Diese Seite hat eine durchschnittliche Bewertung von %r von maximal 5 Sternen. Total sind %t Bewertung vorhanden.
Bewertung (%t)
Lesezeit 4 Minuten Lesezeit 4 Minuten
Erstellt am 18.02.2019

Rentner Hans testet TWINT für Sie

Kennen Sie diesen Moment? Sie sind bereits auf dem Weg zur Arbeit und merken, dass Sie Ihr Portemonnaie zu Hause liegen gelassen haben. Jetzt wäre es praktisch, wenn Sie mit Ihrem Smartphone bezahlen könnten, nicht wahr? Wir wollten wissen, wie einfach das geht. Deshalb hat Rentner Hans die Mobile Payment App TWINT für uns getestet. Und das ist das Ergebnis.

Die Schweizer mögen Debitkarten und Bargeld. Der Link öffnet sich in einem neuen Fenster Gemäss einer Studie der ZHAW können sich jedoch 70% der befragten Personen vorstellen, künftig auch neue Zahlungsmethoden (z. B. kontaktloses oder mobiles Bezahlen) häufiger zu nutzen. Was nach Zukunftsmusik klingt, ist mit PostFinance TWINT heute schon einfach und sicher möglich. Wie einfach, das hat Rentner Hans geprüft.

Die Challenge: einen Nachmittag lang in der Stadt ohne Bargeld

Wir haben Hans eingeladen, einen Nachmittag lang sein Portemonnaie zu Hause zu lassen. Unsere Aufgabe für ihn: komplett ohne Bargeld durch den Alltag zu kommen, um so die Funktionen der PostFinance TWINT App kennen zu lernen. Wie Hans den Nachmittag gemeistert hat, sehen Sie im Video.

Haben Sie schon über eine gewisse Zeit bargeldloses Bezahlen ausprobiert? Lassen Sie Ihre Debitkarte, Kreditkarte und Ihr Bargeld zu Hause liegen. Mit PostFinance TWINT können Sie bequem und bargeldlos bezahlen – und das in unterschiedlichsten Lebenslagen. Die folgenden Funktionen stehen Ihnen zur Verfügung:

In diesen Situationen funktioniert TWINT

  • Parkgebühren bezahlen: Mühsam Münzen zusammenkratzen, um die Parkgebühr für zwei Stunden zu bezahlen? Das nervt. Bereits jetzt können mit TWINT in St. Gallen, Frauenfeld und Rapperswil-Jona bargeldlos Parkgebühren bezahlt werden. Bis Ende 2019 wird die Lösung in weiteren grösseren Schweizer Städten eingeführt sein (Der Link öffnet sich in einem neuen Fenster «In der Ostschweiz jetzt Parkgebühr bequem mit TWINT bezahlen»).
  • Am Selecta-Automat einkaufen: Auch am Selecta-Automat sind die 10-, 20- und 50-Räppler im Portemonnaie gefragt. Nur blöd, wenn am Schluss noch einige Rappen fehlen. Wie beim Parkieren können Sie mit TWINT einfach den QR-Code scannen und das gewünschte Produkt entnehmen.
  • Kundenkarten hinterlegen und beim Einkaufen Punkte oder Stempel sammeln: Sind Sie regelmässiger Kunde eines Geschäfts? Hinterlegen Sie die Kundenkarte Ihres Lieblingsladens und sammeln Sie mit der Bezahl-App TWINT automatisch Stempel oder Punkte.
  • Sicher online einkaufen: Beim Online-Shopping möchte man sein Wunschprodukt in der Regel so schnell wie möglich, ohne die Nummer der Kreditkarte abtippen oder Rechnungsgebühren zahlen zu müssen. Mit TWINT scannen Sie den QR-Code des Webshops mit Ihrer App und bezahlen Ihre Onlineeinkäufe sicher und bequem. Die Zahlung erfolgt sekundenschnell.
  • Geld senden oder anfordern: Ihr Freund bezahlt das Mittagessen der ganzen Gruppe – Sie bezahlen ihm Ihren Teil gleich mit TWINT zurück. Dazu benötigen Sie lediglich seine Handynummer und können den Betrag sofort überweisen.
  • An der Kasse im Supermarkt bezahlen: An vielen Schweizer Kassen – wie etwa bei allen grossen Der Link öffnet sich in einem neuen Fenster Detailhändlern – bezahlen Sie bequem per TWINT. Einfach die TWINT-App öffnen und den QR-Code am Zahlungsterminal scannen oder mit dem TWINT-Beacon verbinden: Fertig.

In 3 einfachen Schritten zum TWINT-Konto

Möchten Sie TWINT selber ausprobieren? Mit diesen einfachen Schritten kommen Sie zum eigenen digitalen Portemonnaie:

  1. Kunden von PostFinance laden die PostFinance TWINT App aufs Smartphone. Haben Sie Ihr Konto bei einer der anderen Schweizer Banken? Der Link öffnet sich in einem neuen Fenster Suchen Sie auf dieser TWINT-Seite Ihre Bank und laden Sie die App herunter.
  2. Nach der Installation registrieren Sie sich einmalig mit Ihrer Telefonnummer. Sie können nun das Konto direkt an die App anbinden. Als Kunde von PostFinance benötigen Sie Ihr gelbes Kartenlesegerät und Ihre PostFinance Card.
  3. Voilà, das wars! Nach dem Registrierungsprozess sind Sie bereit und können alle Funktionen von TWINT mit Ihrem Smartphone nutzen.

Bargeldlos leben geht schon heute

Dass ein Leben ohne Bargeld in der Schweiz schon heute möglich ist, hat uns Hans uns bereits demonstriert. Kontaktlos zahlen, Kundenkarten in der App von TWINT hinterlegen, von Rabatten profitieren und einfach Geld an Freunde überweisen: All dies klappt einfach mit TWINT. Kein Abtippen von Nummern, keine bösen Überraschungen auf der Monatsrechnung.

Sie können die Seite mit 1 bis 5 Sternen bewerten. 5 Sterne ist die beste Bewertung.
Bewertung (%t)

Das könnte Sie ebenfalls interessieren