Unsere Positionierung: Wir bleiben vorsichtig

Dank der Lockerung der Lockdown-Massnahmen haben sich die Wirtschaftsdaten schnell erholt. In den kommenden Wochen wird es schwieriger sein, die hohen konjunkturellen Erwartungen der Anleger zu erfüllen. Wir bleiben bei einer vorsichtigen Positionierung in unseren Portfolios, nehmen aber Gewinne bei Gold mit.

Tesla und Co. heben ab

Die Aktienkurse der bekannten Tech-Giganten wie Amazon, Apple, Facebook, Netflix oder Tesla lassen nicht erahnen, dass wir uns in einer globalen Rezession befinden. Die Kurse der zehn Firmen des sogenannten FANG+ Index, der neben den genannten Aktien auch die zwei chinesischen Internetriesen Alibaba und Baidu beinhaltet, haben sich seit März fast verdoppelt. Dabei haben die Kurse im letzten Monat nochmals besonders deutlich zugelegt.

Die Entwicklung dieser Aktien ist typisch für die aktuellen Geschehnisse an den Börsen. Nicht der Optimismus über die wirtschaftliche Situation treibt die Kurse an, sondern der Mangel an Alternativen, die Suche nach den Gewinnern der Zukunft und die Angst, steigende Aktienkurse zu verpassen. Denn besonders optimistisch zeigen sich die professionellen Anleger nicht. Gemäss der monatlichen Umfrage der «American Association of Institutional Investors» erwarten nur 30 Prozent deutliche Kursanstiege in den kommenden Monaten. Während des Börsencrashs im Frühling lag der Anteil der Optimisten nicht viel tiefer.

Geradezu pessimistisch scheint die Einschätzung der amerikanischen Obligationenmärkte.

Der fehlende Optimismus hat sich jüngst in den Aktien der Sektoren Industrie, Finanzen und Luxuskonsum gezeigt, die stark von der Konjunktur abhängig sind. Diese weisen im Vergleich zu den Tech-Aktien deutlich weniger Kursgewinne für die vergangenen Wochen auf. Auch die an Börsen gehandelten Immobilienanlagen entwickeln sich zurzeit verhalten. Geradezu pessimistisch scheint die Einschätzung der amerikanischen Obligationenmärkte. Die langfristigen Realzinsen, die historisch die Konjunktur am besten widergespiegelt haben, befinden sich auf einem Rekordtief.

Wirtschaftliche Erholung wird an Schwung verlieren

Auch wir gehen von einer anhaltend schwierigen Konjunkturlage aus. Zwar hat die Lockerung der Lockdown-Massnahmen in den vergangenen Wochen zu einer deutlichen Erholung vieler Wirtschaftsindikatoren geführt. Der weitere Verlauf ist aber unsicher. Eine schnelle Erholung auf das Vorkrisen-Niveau ist nicht zu erwarten, wir rechnen im Gegenteil sogar zunehmend auch mit negativen Überraschungen.

Das spricht für eine insgesamt defensive Ausrichtung der Portfolios. In den uns anvertrauten Portfolios sind wir in den Aktienanlagen vorsichtig positioniert und ziehen den defensiven Schweizer Markt den Europäischen, Britischen und Schwellenländermärkten vor. Wir halten auch weiterhin Anlagen in Gold und dem japanischen Yen.

Gewinnmitnahmen bei Goldanlagen

Zwei Anpassungen in der Positionierung haben wir auch diesen Monat vorgenommen. Zum einen nehmen wir bei den Goldanlagen Gewinne mit. Im April hatten wir entschieden, die Goldquote in den Portfolios nochmals aufzustocken. Unsere Portfolios enthielten damit fast doppelt so viele Goldanlagen wie in der neutralen Anlagestrategie. Seither ist der Kurs für eine Unze Gold um knapp 10 Prozent gestiegen. Mit einer ersten Reduktion realisieren wir damit einen Teil der aufgelaufenen Gewinne, bleiben aber übergewichtet.

Gleichzeitig reduzieren wir die Untergewichtung von Aktien in Schwellenländern. Weil diese Aktien insbesondere von der internationalen Wirtschaftslage abhängig sind, hatten wir sie im Frühling deutlich reduziert. Diese starke Positionierung ist aus unserer Sicht nicht mehr angezeigt. Damit können unsere Portfolios auch von einem schwächeren Dollar profitieren. Aktien aus Schwellenländern profitieren wie keine andere Anlageklasse von einer möglichen Dollar-Abschwächung.

Wertentwicklung Anlageklassen

Währungen 1 Monat in CHF YTD in CHF 1 Monat in LW YTD in LW
Währungen
EUR
1 Monat in CHF
0,5%
YTD Year-to-date: Seit Jahresbeginn in CHF

-0,8%

1 Monat in LW Lokalwährung
0,5%
YTD Year-to-date: Seit Jahresbeginn in LW Lokalwährung
-0,8%
Währungen
USD
1 Monat in CHF
-0,6%
YTD Year-to-date: Seit Jahresbeginn in CHF
-2,2%
1 Monat in LW Lokalwährung
-0,6%
YTD Year-to-date: Seit Jahresbeginn in LW Lokalwährung
-2,2%
Währungen
JPY
1 Monat in CHF
-0,5%
YTD Year-to-date: Seit Jahresbeginn in CHF
-1,0%
1 Monat in LW Lokalwährung
-0,5%
YTD Year-to-date: Seit Jahresbeginn in LW Lokalwährung
-1,0%

Aktien 1 Monat in CHF YTD in CHF
1 Monat in LW YTD in LW
Aktien
Schweiz
1 Monat in CHF
3,9%
YTD Year-to-date: Seit Jahresbeginn in CHF
0,4%
1 Monat in LW Lokalwährung

3,9%

YTD Year-to-date: Seit Jahresbeginn in LW Lokalwährung
0,4%
Aktien
Welt
1 Monat in CHF
2,6%
YTD Year-to-date: Seit Jahresbeginn in CHF
-4,3%
1 Monat in LW Lokalwährung
3,2%
YTD Year-to-date: Seit Jahresbeginn in LW Lokalwährung
-2,1%
Aktien
USA
1 Monat in CHF
2,8%
YTD Year-to-date: Seit Jahresbeginn in CHF
-0,8%
1 Monat in LW Lokalwährung
3,4%
YTD Year-to-date: Seit Jahresbeginn in LW Lokalwährung
1,4%
Aktien
Eurozone
1 Monat in CHF
3,9%
YTD Year-to-date: Seit Jahresbeginn in CHF
-9,8%
1 Monat in LW Lokalwährung
3,4%
YTD Year-to-date: Seit Jahresbeginn in LW Lokalwährung
-9,0%
Aktien
Grossbritannien
1 Monat in CHF
-0,7%
YTD Year-to-date: Seit Jahresbeginn in CHF
-22,9%
1 Monat in LW Lokalwährung
0,1%
YTD Year-to-date: Seit Jahresbeginn in LW Lokalwährung
-16,6%
Aktien
Japan
1 Monat in CHF
-1,0%
YTD Year-to-date: Seit Jahresbeginn in CHF
-7,3%
1 Monat in LW Lokalwährung
-0,5%
YTD Year-to-date: Seit Jahresbeginn in LW Lokalwährung
-6,4%
Aktien
Schwellenländer
1 Monat in CHF
5,7%
YTD Year-to-date: Seit Jahresbeginn in CHF
-6,9%
1 Monat in LW Lokalwährung
6,3%
YTD Year-to-date: Seit Jahresbeginn in LW Lokalwährung
-4,8%

Obligationen 1 Monat in CHF YTD in CHF
1 Monat in LW YTD in LW
Obligationen
Schweiz
1 Monat in CHF
0,5%
YTD Year-to-date: Seit Jahresbeginn in CHF
-0,3%
1 Monat in LW Lokalwährung

0,5%

YTD Year-to-date: Seit Jahresbeginn in LW Lokalwährung
-0,3%
Obligationen
Welt
1 Monat in CHF
0,7%
YTD Year-to-date: Seit Jahresbeginn in CHF
1,9%
1 Monat in LW Lokalwährung
1,3%
YTD Year-to-date: Seit Jahresbeginn in LW Lokalwährung
4,2%
Obligationen
Schwellenländer
1 Monat in CHF
1,3%
YTD Year-to-date: Seit Jahresbeginn in CHF
-3,2%
1 Monat in LW Lokalwährung
2,0%
YTD Year-to-date: Seit Jahresbeginn in LW Lokalwährung
-1,1%

Alternative Anlagen 1 Monat in CHF YTD in CHF
1 Monat in LW YTD in LW
Alternative Anlagen
Immobilien Schweiz
1 Monat in CHF
-1,4%
YTD Year-to-date: Seit Jahresbeginn in CHF
-2,9%
1 Monat in LW Lokalwährung

-1,4%

YTD Year-to-date: Seit Jahresbeginn in LW Lokalwährung
-2,9%
Alternative Anlagen
Gold
1 Monat in CHF
4,5%
YTD Year-to-date: Seit Jahresbeginn in CHF
16,7%
1 Monat in LW Lokalwährung
5,1%
YTD Year-to-date: Seit Jahresbeginn in LW Lokalwährung
19,3%

Unsere Positionierung Fokus Schweiz

Liquidität TAA alt TAA neu
Liquidität
CHF
TAA alt Taktische Asset Allocation: kurz- bis mittelfristige Ausrichtung
3,0%
TAA neu Taktische Asset Allocation: kurz- bis mittelfristige Ausrichtung
3,0%
Liquidität
JPY
TAA alt Taktische Asset Allocation: kurz- bis mittelfristige Ausrichtung
2,0%
TAA neu Taktische Asset Allocation: kurz- bis mittelfristige Ausrichtung
2,0%
Liquidität
Total
TAA alt Taktische Asset Allocation: kurz- bis mittelfristige Ausrichtung
5,0%
TAA neu Taktische Asset Allocation: kurz- bis mittelfristige Ausrichtung
5,0%

Aktien
TAA alt TAA neu
Aktien
Schweiz
TAA alt Taktische Asset Allocation: kurz- bis mittelfristige Ausrichtung
28,0%
TAA neu Taktische Asset Allocation: kurz- bis mittelfristige Ausrichtung
28,0%
Aktien
USA
TAA alt Taktische Asset Allocation: kurz- bis mittelfristige Ausrichtung
8,0%
TAA neu Taktische Asset Allocation: kurz- bis mittelfristige Ausrichtung
8,0%
Aktien
Eurozone
TAA alt Taktische Asset Allocation: kurz- bis mittelfristige Ausrichtung
4,0%
TAA neu Taktische Asset Allocation: kurz- bis mittelfristige Ausrichtung
4,0%
Aktien
Grossbritannien
TAA alt Taktische Asset Allocation: kurz- bis mittelfristige Ausrichtung
0,0%
TAA neu Taktische Asset Allocation: kurz- bis mittelfristige Ausrichtung
0,0%
Aktien
Japan
TAA alt Taktische Asset Allocation: kurz- bis mittelfristige Ausrichtung
2,0%
TAA neu Taktische Asset Allocation: kurz- bis mittelfristige Ausrichtung
2,0%
Aktien
Schwellenländer
TAA alt Taktische Asset Allocation: kurz- bis mittelfristige Ausrichtung
1,0%
TAA neu Taktische Asset Allocation: kurz- bis mittelfristige Ausrichtung
3,0%
Aktien
China
TAA alt Taktische Asset Allocation: kurz- bis mittelfristige Ausrichtung
1,0%
TAA neu Taktische Asset Allocation: kurz- bis mittelfristige Ausrichtung
1,0%
Aktien
Total
TAA alt Taktische Asset Allocation: kurz- bis mittelfristige Ausrichtung
44,0%
TAA neu Taktische Asset Allocation: kurz- bis mittelfristige Ausrichtung
46,0%

Obligationen TAA alt TAA neu
Obligationen
Schweiz
TAA alt Taktische Asset Allocation: kurz- bis mittelfristige Ausrichtung
19,0%
TAA neu Taktische Asset Allocation: kurz- bis mittelfristige Ausrichtung
19,0%
Obligationen
Welt
TAA alt Taktische Asset Allocation: kurz- bis mittelfristige Ausrichtung
10,0%
TAA neu Taktische Asset Allocation: kurz- bis mittelfristige Ausrichtung
10,0%
Obligationen
Schwellenländer
TAA alt Taktische Asset Allocation: kurz- bis mittelfristige Ausrichtung
6,0%
TAA neu Taktische Asset Allocation: kurz- bis mittelfristige Ausrichtung
6,0%
Obligationen
Inflationsgeschützte Anleihen
TAA alt Taktische Asset Allocation: kurz- bis mittelfristige Ausrichtung
2,0%
TAA neu Taktische Asset Allocation: kurz- bis mittelfristige Ausrichtung
2,0%
Obligationen
Total
TAA alt Taktische Asset Allocation: kurz- bis mittelfristige Ausrichtung
37,0%
TAA neu Taktische Asset Allocation: kurz- bis mittelfristige Ausrichtung
37,0%

Alternative Anlagen TAA alt TAA neu
Alternative Anlagen
Immobilien Schweiz
TAA alt Taktische Asset Allocation: kurz- bis mittelfristige Ausrichtung
5,0%
TAA neu Taktische Asset Allocation: kurz- bis mittelfristige Ausrichtung
5,0%
Alternative Anlagen
Gold
TAA alt Taktische Asset Allocation: kurz- bis mittelfristige Ausrichtung
9,0%
TAA neu Taktische Asset Allocation: kurz- bis mittelfristige Ausrichtung
7,0%
Alternative Anlagen
Total
TAA alt Taktische Asset Allocation: kurz- bis mittelfristige Ausrichtung
14,0%
TAA neu Taktische Asset Allocation: kurz- bis mittelfristige Ausrichtung
12,0%
Diese Seite hat eine durchschnittliche Bewertung von %r von maximal 5 Sternen. Total sind %t Bewertung vorhanden.
Sie können die Seite mit 1 bis 5 Sternen bewerten. 5 Sterne ist die beste Bewertung.
Vielen Dank für die Bewertung
Beitrag bewerten