Unsere Positionierung: Aufkeimende Zuversicht

Die Stimmung in der Industrie hellt sich auf und lässt in Europa die Hoffnung aufkommen, dass das Schlimmste der wirtschaftlichen Abkühlung vorbei ist. Wir reduzieren unser Untergewicht in europäische Aktien, bleiben aber insgesamt defensiv positioniert.

Mit dieser sich abzeichnenden Bodenbildung dürfte gerade Europa einen Schritt in Richtung Erholung gemacht haben.

Die wirtschaftlichen Zahlen aus den USA zeichnen weiterhin ein robustes Wirtschaftsbild. Die amerikanische Wirtschaft wuchs zuletzt um 3,3 Prozent und damit immer noch über Trend. Jüngst zeigte sich auch die Stimmung bei den Konsument:innen, Dienstleistern sowie in der Industrie wieder besser. Eine nahende Rezession ist damit zurzeit nicht zu erkennen. In Europa ist die Situation dagegen etwas anders.

Die wirtschaftliche Abkühlung in Europa ist bereits fortgeschrittener. Insbesondere in der grössten Volkswirtschaft Deutschland dürfte diese bereits Realität sein. Auch bleibt die Stimmung in der Wirtschaft im historischen Vergleich weiterhin auf niedrigem Niveau. Jüngst hat sich allerdings die Stimmung in der Industrie deutlich gebessert. Es gibt damit erste spürbare Anzeichen, dass der Tiefpunkt der Rezession vorbei sein könnte. Mit dieser sich abzeichnenden Bodenbildung dürfte gerade Europa einen Schritt in Richtung Erholung gemacht haben. Wir reduzieren daher unsere deutliche Untergewichtung in europäischen Aktien. Wir behalten jedoch eine leichte Untergewichtung bei, da die Nachhaltigkeit dieses Bodenbildungsprozesses noch deutlicher werden muss.

Lockerung der Geldpolitik rückt in die Ferne

Die Lage ist damit etwas besser, bleibt insgesamt aber immer noch etwas ungemütlich. Denn die Inflationsraten bleiben weiterhin über den Zielwerten. In den USA liegt die Kerninflation bei 3,9 Prozent, in Europa bei 3,3 Prozent. Das Ziel von 2 Prozent liegt damit immer noch ein gutes Stück weit entfernt. Die Fortschritte beim Inflationsrückgang sind jüngst ins Stocken geraten. Dabei sorgt sowohl in den USA als auch in Europa die steigende Lohninflation für Sorgenfalten. Eine baldige, substanzielle Senkung der Leitzinsen erscheint vor diesem Hintergrund eher schwierig, wie wir bereits im letzten Monat betont haben. Vielmehr hält der Druck gerade auf die langfristigen Zinsen weiter an.

Schweizer Kapitalmarktzinsen mit Aufwärtspotenzial

Dabei sehen wir insbesondere in der Schweiz weiteres Aufwärtspotenzial. Die langfristigen Zinsen in der Schweiz sind im internationalen Vergleich nicht nur auf deutlich tieferem Niveau, auch sind sie im Zuge der restriktiveren Geldpolitik in den letzten zwei Jahren weniger stark gestiegen. So sind die Kapitalmarktzinsen in den USA und Europa in den letzten zwei Jahren fünfmal stärker gestiegen als in der Schweiz.

Darüber hinaus befinden sich die Anleger:innen am Obligationenmarkt immer noch in der ungewöhnlichen Situation, dass sie für längere Laufzeiten weniger entschädigt werden als für kürzere Laufzeiten. In der Schweiz können am Geldmarkt fast 2 Prozent verdient werden, während 10-jährige Schweizer Obligationen knapp 1 Prozent abwerfen. Eine Normalisierung der Zinskurve allein durch Zinssenkungen erscheint uns jedoch unwahrscheinlich. Es ist wahrscheinlicher, dass auch die Kapitalmarktzinsen steigen werden. Aus diesem Grund erachten wir sowohl Schweizer Obligationen als auch Schweizer Immobilien weiterhin als wenig attraktiv und bleiben in diesen Anlageklassen untergewichtet.

Wertentwicklung Anlageklassen

Währungen1 Monat in CHFYTD in CHF1 Monat in LW YTD in LW
Währungen
EUR
1 Monat in CHF
1,3%
YTD Year-to-date: Seit Jahresbeginn in CHF

1,4%

1 Monat in LW Lokalwährung
1,3%
YTD Year-to-date: Seit Jahresbeginn in LW Lokalwährung
1,4%
Währungen
USD
1 Monat in CHF
2,9%
YTD Year-to-date: Seit Jahresbeginn in CHF
3,9%
1 Monat in LW Lokalwährung
2,9%
YTD Year-to-date: Seit Jahresbeginn in LW Lokalwährung
3,9%
Währungen
JPY
1 Monat in CHF
0,4%
YTD Year-to-date: Seit Jahresbeginn in CHF
-1,1%
1 Monat in LW Lokalwährung
0,4%
YTD Year-to-date: Seit Jahresbeginn in LW Lokalwährung
-1,1%

Aktien1 Monat in CHFYTD in CHF
1 Monat in LW YTD in LW
Aktien
Schweiz
1 Monat in CHF
0,5%
YTD Year-to-date: Seit Jahresbeginn in CHF
0,6%
1 Monat in LW Lokalwährung

0,5%

YTD Year-to-date: Seit Jahresbeginn in LW Lokalwährung
0,6%
Aktien
Welt
1 Monat in CHF
7,7%
YTD Year-to-date: Seit Jahresbeginn in CHF
7,1%
1 Monat in LW Lokalwährung
4,7%
YTD Year-to-date: Seit Jahresbeginn in LW Lokalwährung
3,1%
Aktien
USA
1 Monat in CHF
9,5%
YTD Year-to-date: Seit Jahresbeginn in CHF
8,8%
1 Monat in LW Lokalwährung
6,4%
YTD Year-to-date: Seit Jahresbeginn in LW Lokalwährung
4,7%
Aktien
Eurozone
1 Monat in CHF
4,5%
YTD Year-to-date: Seit Jahresbeginn in CHF
3,6%
1 Monat in LW Lokalwährung
3,2%
YTD Year-to-date: Seit Jahresbeginn in LW Lokalwährung
2,2%
Aktien
Grossbritannien
1 Monat in CHF
1,4%
YTD Year-to-date: Seit Jahresbeginn in CHF
1,9%
1 Monat in LW Lokalwährung
-0,7%
YTD Year-to-date: Seit Jahresbeginn in LW Lokalwährung
-1,1%
Aktien
Japan
1 Monat in CHF
7,5%
YTD Year-to-date: Seit Jahresbeginn in CHF
7,1%
1 Monat in LW Lokalwährung
7,1%
YTD Year-to-date: Seit Jahresbeginn in LW Lokalwährung
8,3%
Aktien
Schwellenländer
1 Monat in CHF
2,9%
YTD Year-to-date: Seit Jahresbeginn in CHF
1,8%
1 Monat in LW Lokalwährung
0,1%
YTD Year-to-date: Seit Jahresbeginn in LW Lokalwährung
-2,0%

Obligationen1 Monat in CHFYTD in CHF
1 Monat in LW YTD in LW
Obligationen
Schweiz
1 Monat in CHF
0,0%
YTD Year-to-date: Seit Jahresbeginn in CHF
-0,9%
1 Monat in LW Lokalwährung

0,0%

YTD Year-to-date: Seit Jahresbeginn in LW Lokalwährung
-0,9%
Obligationen
Welt
1 Monat in CHF
1,8%
YTD Year-to-date: Seit Jahresbeginn in CHF
1,4%
1 Monat in LW Lokalwährung
-1,1%
YTD Year-to-date: Seit Jahresbeginn in LW Lokalwährung
-2,4%
Obligationen
Schwellenländer
1 Monat in CHF
3,7%
YTD Year-to-date: Seit Jahresbeginn in CHF
2,6%
1 Monat in LW Lokalwährung
0,9%
YTD Year-to-date: Seit Jahresbeginn in LW Lokalwährung
-1,2%

Alternative Anlagen1 Monat in CHFYTD in CHF
1 Monat in LW YTD in LW
Alternative Anlagen
Immobilien Schweiz
1 Monat in CHF
2,6%
YTD Year-to-date: Seit Jahresbeginn in CHF
3,0%
1 Monat in LW Lokalwährung

2,6%

YTD Year-to-date: Seit Jahresbeginn in LW Lokalwährung
3,0%
Alternative Anlagen
Gold
1 Monat in CHF
2,1%.
YTD Year-to-date: Seit Jahresbeginn in CHF
2,1%
1 Monat in LW Lokalwährung
-0,7%
YTD Year-to-date: Seit Jahresbeginn in LW Lokalwährung
-1,8%

Unsere Positionierung Fokus Schweiz

LiquiditätTAA alt TAA neu
Positionierung
Liquidität
CHF
TAA alt Taktische Asset Allocation: kurz- bis mittelfristige Ausrichtung
1%
TAA neu Taktische Asset Allocation: kurz- bis mittelfristige Ausrichtung
1%
Positionierung Positionierung im Vergleich zur langfristigen Anlagestrategie
übergewichtet
Liquidität
Geldmarkt CHF
TAA alt Taktische Asset Allocation: kurz- bis mittelfristige Ausrichtung
10,0%
TAA neu Taktische Asset Allocation: kurz- bis mittelfristige Ausrichtung
8,0%
Positionierung Positionierung im Vergleich zur langfristigen Anlagestrategie
übergewichtet
Liquidität
Total
TAA alt Taktische Asset Allocation: kurz- bis mittelfristige Ausrichtung
11,0%
TAA neu Taktische Asset Allocation: kurz- bis mittelfristige Ausrichtung
9,0%
Positionierung Positionierung im Vergleich zur langfristigen Anlagestrategie
übergewichtet

Aktien
TAA alt TAA neu
Positionierung
Aktien
Schweiz
TAA alt Taktische Asset Allocation: kurz- bis mittelfristige Ausrichtung
25,0%
TAA neu Taktische Asset Allocation: kurz- bis mittelfristige Ausrichtung
25,0%
Positionierung Positionierung im Vergleich zur langfristigen Anlagestrategie
übergewichtet
Aktien
USA
TAA alt Taktische Asset Allocation: kurz- bis mittelfristige Ausrichtung
8,0%
TAA neu Taktische Asset Allocation: kurz- bis mittelfristige Ausrichtung
8,0%
Positionierung Positionierung im Vergleich zur langfristigen Anlagestrategie
untergewichtet
Aktien
Eurozone
TAA alt Taktische Asset Allocation: kurz- bis mittelfristige Ausrichtung
1,0%
TAA neu Taktische Asset Allocation: kurz- bis mittelfristige Ausrichtung
3,0%
Positionierung Positionierung im Vergleich zur langfristigen Anlagestrategie
untergewichtet
Aktien
Grossbritannien
TAA alt Taktische Asset Allocation: kurz- bis mittelfristige Ausrichtung
2,0%
TAA neu Taktische Asset Allocation: kurz- bis mittelfristige Ausrichtung
2,0%
Positionierung Positionierung im Vergleich zur langfristigen Anlagestrategie
neutral
Aktien
Japan
TAA alt Taktische Asset Allocation: kurz- bis mittelfristige Ausrichtung
2,0%
TAA neu Taktische Asset Allocation: kurz- bis mittelfristige Ausrichtung
2,0%
Positionierung Positionierung im Vergleich zur langfristigen Anlagestrategie
neutral
Aktien
Schwellenländer
TAA alt Taktische Asset Allocation: kurz- bis mittelfristige Ausrichtung
9,0%
TAA neu Taktische Asset Allocation: kurz- bis mittelfristige Ausrichtung
9,0%
Positionierung Positionierung im Vergleich zur langfristigen Anlagestrategie
übergewichtet
Aktien
Total
TAA alt Taktische Asset Allocation: kurz- bis mittelfristige Ausrichtung
47,0%
TAA neu Taktische Asset Allocation: kurz- bis mittelfristige Ausrichtung
49,0%
Positionierung Positionierung im Vergleich zur langfristigen Anlagestrategie
untergewichtet

ObligationenTAA alt TAA neu
Positionierung
Obligationen
Schweiz
TAA alt Taktische Asset Allocation: kurz- bis mittelfristige Ausrichtung
15,0%
TAA neu Taktische Asset Allocation: kurz- bis mittelfristige Ausrichtung
15,0%
Positionierung Positionierung im Vergleich zur langfristigen Anlagestrategie
untergewichtet
Obligationen
Welt
TAA alt Taktische Asset Allocation: kurz- bis mittelfristige Ausrichtung
10,0%
TAA neu Taktische Asset Allocation: kurz- bis mittelfristige Ausrichtung
10,0%
Positionierung Positionierung im Vergleich zur langfristigen Anlagestrategie
neutral
Obligationen
Schwellenländer
TAA alt Taktische Asset Allocation: kurz- bis mittelfristige Ausrichtung
6,0%
TAA neu Taktische Asset Allocation: kurz- bis mittelfristige Ausrichtung
6,0%
Positionierung Positionierung im Vergleich zur langfristigen Anlagestrategie
neutral
Obligationen
Total
TAA alt Taktische Asset Allocation: kurz- bis mittelfristige Ausrichtung
31,0%
TAA neu Taktische Asset Allocation: kurz- bis mittelfristige Ausrichtung
31,0%
Positionierung Positionierung im Vergleich zur langfristigen Anlagestrategie
untergewichtet

Alternative AnlagenTAA alt TAA neu
Positionierung
Alternative Anlagen
Immobilien Schweiz
TAA alt Taktische Asset Allocation: kurz- bis mittelfristige Ausrichtung
6,0%
TAA neu Taktische Asset Allocation: kurz- bis mittelfristige Ausrichtung
6,0%
Positionierung Positionierung im Vergleich zur langfristigen Anlagestrategie
untergewichtet
Alternative Anlagen
Gold
TAA alt Taktische Asset Allocation: kurz- bis mittelfristige Ausrichtung
5,0%
TAA neu Taktische Asset Allocation: kurz- bis mittelfristige Ausrichtung
5,0%
Positionierung Positionierung im Vergleich zur langfristigen Anlagestrategie
neutral
Alternative Anlagen
Total
TAA alt Taktische Asset Allocation: kurz- bis mittelfristige Ausrichtung
11,0%
TAA neu Taktische Asset Allocation: kurz- bis mittelfristige Ausrichtung
11,0%
Positionierung Positionierung im Vergleich zur langfristigen Anlagestrategie
neutral
Diese Seite hat eine durchschnittliche Bewertung von %r von maximal 5 Sternen. Total sind %t Bewertung vorhanden.
Sie können die Seite mit 1 bis 5 Sternen bewerten. 5 Sterne ist die beste Bewertung.
Vielen Dank für die Bewertung
Beitrag bewerten