Fragen rund um die PostFinance App

Hier erhalten Sie viele Antworten zur PostFinance App, Anleitungen und Hilfestellung zu ausgewählten Funktionen.

Erste Schritte mit der PostFinance App

  • Bestellen Sie kostenlos Ihr persönliches E-Finance.
  • Die PostFinance App funktioniert auch im Ausland. Voraussetzung ist ein Roaming-Vertrag des jeweiligen Mobilfunkanbieters. Die Kosten für die SMS- oder Internetgebühren sind abhängig vom ausländischen Anbieter.
    Um die App zu nutzen, sind eine genügend gute Netzverbindung zum Senden und Empfangen von SMS sowie eine Internetverbindung (mind. 3G) nötig.
  • Die PostFinance App ist nur im Schweizer App Store sowie Google Play Store erhältlich. Voraussetzung für die Nutzung der PostFinance App ist eine E-Finance-Teilnahmenummer und das E-Finance-Passwort, eine Schweizer SIM-Karte sowie ein iPhone oder ein Android-Smartphone mit unterstütztem Betriebssystem.
  • Die wichtigsten Funktionen für die Abwicklung der Finanzgeschäfte sind in der App barrierefrei umgesetzt.
  • Der Zugriff via App ins E-Finance oder E-Trading erfüllt dank einem mehrstufigen Sicherheitssystem die höchsten Sicherheitsstandards.

    Weitere Informationen zum Thema Onlinesicherheit
  • PostFinance bietet eine Android- und eine iPhone-App an. Für die Nutzung dieser Apps werden folgende Betriebssysteme unterstützt.

    Mobile Betriebssysteme

Allgemein

  • Feedbacks können direkt in der PostFinance App erfasst werden: App öffnen und einloggen > auf «Einstellungen» > oberhalb des Logout-Button auf «Feedback» klicken > «Feedback einreichen».

    Wir freuen uns auf Ihr Feedback.

  • Die PostFinance App bietet drei verschiedene Loginverfahren: 
    - Login via PostFinance App

    - Login mit Mobile ID

    - Login mit dem Kartenlesegerät

  • Ihr Gerät wird möglicherweise nicht unterstützt oder ist aus anderen Gründen gesperrt. Nutzen Sie in diesem Fall das Login mit dem Kartenleser und Ihrer PostFinance Card.
  • Um Face ID zu aktivieren, müssen Sie sich einmalig mit dem Kartenleser oder mit einem QR-Code registrieren. Den QR-Code können Sie direkt in der PostFinance App bestellen.

    QR Code bestellen

  • Stellen Sie sicher, dass Sie den QR-Code auf dem Aktivierungsschreiben verwenden. Der QR-Code für die Aktivierung des biometrischen Logins (Face ID oder Fingerprint) ist nur einige Tage gültig und nur einmal verwendbar.

    QR-Code bestellen
  • Wird das Smartphone gewechselt, können Sie in der PostFinance App unter «Logineinstellungen» den App-Registrierungsprozess starten – egal mit welchem Loginverfahren Sie sich eingeloggt haben.

    Es gibt verschiedene Möglichkeiten:

    • Push: Das Login kann vom alten Gerät überführt werden. Voraussetzung: Sie haben noch Zugang zum alten Gerät.
    • Mit dem gelben Kartenlesegerät.
    • SMS-Code: Das Login kann mit einem SMS neu aufgesetzt werden. Voraussetzung: Hierzu brauchen Sie Ihre E-Finance-Zugangsdaten und Ihre PostFinance Card. Zudem muss Ihre Mobilenummer bei PostFinance hinterlegt sein.
    • QR-Code: Sie bestellen einen QR-Code.
  • Bei einer Neuanmeldung in der PostFinance App oder später in den App-Einstellungen muss die Mobilenummer erfasst werden. Ohne diese Angaben sind die Funktion «Geld an eine Mobilenummer senden», der Kauf von Digitalen Gütern sowie das Aufladen von Prepaidguthaben nicht möglich.

Technische Fragen

  • PostFinance orientiert sich an den Geräteherstellern, welche Betriebssysteme unterstützt werden.
    Als Alternative können Kundinnen und Kunden den E-Finance-Zugang am Computer oder auf dem Smartphone über den Webbrowser nutzen.

    Mehr Informationen

  • Aufgrund gestiegener Sicherheitsanforderungen ist die Nutzung der PostFinance App nur noch ab Android 7 und höher möglich.

    Mehr Informationen

  • Die App kann auf mehreren Geräten genutzt werden. Das biometrische Login (Face ID und Fingerprint) funktioniert jedoch nur auf einem Gerät. Sie können alternativ auf den anderen Geräten ein anderes Loginverfahren verwenden (z. B. Mobile ID oder Kartenlesegerät).
  • Das Kopieren und Einfügen von Passwörtern aus dem Passwort-Manager in die App ist möglich. Ein direktes und automatisches Ausfüllen der E-Finance-Zugangsdaten via Passwort-Manager funktioniert nicht. Alternativ können Sie beim Einloggen in die App auf «Passwort verzichten» klicken. So können Sie sich künftig direkt mit Face ID oder Fingerprint einloggen.

Funktionen und Anleitungen

  • Nachdem Sie sich eingeloggt haben, finden Sie oben rechts eine «Glocke». Dort finden Sie die Push-Nachrichten der letzten 30 Tage.
  • Weiter zu den gerätespezifischen Anleitungen auf postfinance.ch/push-benachrichtigungen.
  • So können Sie die Kontobezeichnung selbst in der App anpassen: Klicken Sie auf das entsprechende Konto und anschliessend auf «Details». Oben rechts erscheint ein Bleistift-Icon – jetzt können Sie die Kontobezeichnung individuell anpassen.
  • Damit Sie E-Finance und E-Trading in der App nutzen können, benötigen Sie Ihre Zugangsdaten (E-Finance-Nummer oder -Benutzername, Passwort und – falls vorhanden – Benutzeridentifikation). 

    Bestellen Sie E-Finance unter diesem Link und erhalten Sie Ihre persönlichen Zugangsdaten.

     

     

     

       

  • Die Kontonummer finden Sie in den Kontodetails: Gewünschtes Konto anklicken > oben rechts neben dem gelben Zahlungs-Button «Details» anwählen > nach unten scrollen zu «Kontodetails».
  • In der PostFinance App ist das Herunterladen von Kontodokumenten nicht möglich. Rechnungen können aber weiterhin geöffnet werden.
  • Der Erfolg und die Schnelligkeit des Scans hängen von verschiedenen Faktoren ab, wie z. B. von den Lichtverhältnissen oder der Kamera des Geräts.
  • Über die Funktion «Scan + Pay» können Sie Einzahlungsscheine mit Referenznummer (ESR) und QR-Rechnungen scannen und freigeben.
    Standardmässig ist Ihr Hauptkonto als Lastkonto ausgewählt. Sie können aber auch ein anderes Lastkonto wählen.

    So funktionierts: Tippen Sie auf «Scan + Pay» > «Weiter» > «Scannen». Halten Sie dann die Kamera Ihres Smartphones über die Kodierzeile des Einzahlungsscheins.
  • Klicken Sie auf das gewünschte Konto. Im ersten Abschnitt sehen Sie Ihre pendenten Aufträge.
  • Diese Funktion ist auch weiterhin nur für Android-Geräte nutzbar.
  • Halten Sie die gewünschten Kacheln lange gedrückt und verschieben Sie sie auf die gewünschte Position.
  • Bei einem E-Finance-Zugang mit mehreren Benutzerinnen oder Benutzern ist fürs Einloggen ein weiteres Sicherheitselement nötig: die Benutzeridentifikation

    So gehen Sie in der App vor:
    Sie müssen zuerst die App deinstallieren, dann wieder neu installieren. Anschliessend ist eine einmalige Registrierung mit der Benutzeridentifikation nötig.

    So gehen Sie am Computer vor:

    Nebst der E-Finance-Nummer und dem Passwort muss auch der Benutzername eingegeben werden.

  • Unter «Einstellungen» (ganz unten) befindet sich der gelbe Logout-Button.
  • In der App gibt es keine Zahlungsvorlagen. Unter «Zahlungen» > «Neuer Auftrag» können Sie mit dem Namen des Empfängers bzw. der Empfängerin nach bereits ausgeführten Zahlungen suchen.
  • In der PostFinance App ist die persönliche E-Finance-Teilnahmenummer hinterlegt und kann nicht überschrieben werden. Wenn Sie Zugang zu Konten anderer Personen benötigen, können Sie eine Vollmacht und deren Aufschaltung in Ihrem E-Finance beantragen. Rufen Sie uns an, wir helfen Ihnen gerne weiter: 0848 888 710.
  • Verspätete oder nicht angekommene Benachrichtigungen können verschiedene Gründe haben.

    Häufig hängt es damit zusammen, dass das Gerät nicht mit dem Internet verbunden war, oder die Energiespareinstellungen des Geräts ein Abrufen der Benachrichtigungen verhindert haben. Weitere Informationen und Lösungsvorschläge finden Sie unter postfinance.ch/push-benachrichtigungen.

    Zusätzlich können sämtliche Benachrichtigungen jederzeit im Benachrichtigungscenter der App abgerufen werden.

  • Weiter zu den gerätespezifischen Anleitungen auf postfinance.ch/push-benachrichtigungen.