Press Release

PostFinance Card funktioniert wieder uneingeschränkt

Aufgrund einer technischen Störung waren die Zahlungen mit der PostFinance Card seit Donnerstagabend nur eingeschränkt möglich. Jetzt konnte PostFinance die Lage stabilisieren: Alle Dienstleistungen mit der PostFinance Card funktionieren wieder uneingeschränkt. PostFinance bedauert diesen Ausfall sehr und entschuldigt sich bei allen Kundinnen und Kunden dafür.

Eine technische Störung hat die Dienstleistungen mit der Post Finance Card seit Donnerstagabend teilweise stark eingeschränkt. Jetzt, Freitagnachmittag, kann PostFinance fürs Erste Entwarnung geben: Die IT-Spezialisten von PostFinance konnten das System stabilisieren. Alle Dienstleistungen mit der Post Finance Card funktionieren wieder uneingeschränkt. Die Menschen der Schweiz können mit der PostFinance Karte wieder in den Läden bezahlen.

«Wir bedauern sehr, dass es zu diesem Unterbruch gekommen ist», betont PostFinance-Chef Hansruedi Köng. Und weiter: «Ich kann gut nachvollziehen, dass dieser Unterbruch für viele Unternehmen und Menschen in der Schweiz ärgerlich war. Und dass dieser schweizweit für schwierige Situationen gesorgt hat. Dafür entschuldige ich mich bei allen Kundinnen und Kunden in aller Form».

Die genaue Ursache der technischen Störung steht zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht abschliessend fest. Nach aktuellem Kenntnisstand kann PostFinance einen Hacker-Angriff ausschliessen. Hansruedi Köng beteuert: «Wir können versichern, dass die Kundengelder und auch die Kundendaten zu jedem Zeitpunkt sicher waren und sind.» Der PostFinance-Chef fügt an: «Fest steht: Wir setzen alles daran, dass so etwas nicht noch einmal passiert. Und wir wollen ganz genau wissen, wie es dazu kommen konnte», sagt Hansruedi Köng. Entsprechend ist der Krisenstab von PostFinance weiterhin im Einsatz und die IT-Spezialisten von PostFinance arbeiten weiterhin mit Hochdruck daran, die genauen Ursachen zu klären.