Press Release

Kontaktlos bezahlen wird temporär erleichtert

PostFinance erhöht die Limite für kontaktlose Bezahlungen ohne PIN-Eingabe mit ihren Karten vorübergehend von heute 40 auf neu 80 Franken. Dadurch können sich Kundinnen und Kunden sowie das Verkaufspersonal an den Ladenkassen besser vor der Ansteckungsgefahr durch das neue Coronavirus schützen. PostFinance trifft diese Massnahme in Absprache mit allen anderen Kartenanbietern in der Schweiz, die ihre jeweiligen Limiten zeitgleich ebenfalls von 40 auf 80 Franken erhöhen werden. Die neue Limite wird bis Mitte April landesweit eingeführt und gilt bis auf Weiteres.

Aufgrund der aktuellen COVID-19-Pandemie und der damit verbundenen Verhaltens- und Hygieneempfehlungen der Behörden ist das Bedürfnis nach kontaktlosem Bezahlen an der Ladenkasse mit Kredit- und Debitkarten stark gewachsen. Heute müssen kontaktlose Zahlungen ab einem Betrag von 40 Franken mit der PIN-Eingabe am Terminal bestätigt werden. Nun hat PostFinance gemeinsam mit den internationalen Kartenorganisationen American Express, Mastercard und VISA sowie allen Kartenherausgebern und Akzeptanzpartnern in der Schweiz entschieden, zum Schutz der Kundinnen und Kunden die Limite für kontaktlose Zahlungen ohne PIN-Eingabe temporär von 40 Franken auf 80 Franken zu erhöhen. Damit werden Karteninhaber und Ladenbesitzer in der Lage sein, mehr Zahlungen schnell, einfach und sicher ohne Eingabe der PIN oder die Verwendung von Bargeld abzuwickeln. Dies gilt für alle Karten mit Kontaktlosfunktion – egal ob es sich um eine Kreditkarte, Debitkarte (PostFinance Card, Debit Mastercard, Maestro, V Pay) oder Prepaidkarte handelt.

Die beteiligten Organisationen und Händler sind gegenwärtig daran, die erforderlichen Anpassungen an der technischen Infrastruktur vorzunehmen. Bis die Umstellung schweizweit für alle Karten umgesetzt ist, wird es einige Tage dauern. Ziel ist, dass die temporär erhöhten Limiten ab Mitte April 2020 überall zur Verfügung stehen. 

Keine PIN-Eingabe beim mobilen Bezahlen

Ganz ohne PIN-Eingabe am Terminal ist kontaktloses Bezahlen schon heute mit mobilen Zahllösungen möglich. So können PostFinance-Kundinnen und Kunden die PostFinance Card digital in ihrem Android-Smartphone hinterlegen oder die Bezahl-App TWINT nutzen. Bei diesen Zahlungsmethoden ist in jedem Fall keine PIN-Eingabe am Terminal erforderlich, und der Kunde muss sein mobiles Endgerät nicht aus der Hand geben. 

Kontakt

Richard Pfister
Mediensprecher
058 338 30 32