Diese Seite hat eine durchschnittliche Bewertung von %r von maximal 5 Sternen. Total sind %t Bewertung vorhanden.
Bewertung (%t)
Erstellt am 19.02.2018

Was isch …? Fonds?

Was sind eigentlich Fonds? Wir haben uns auf der Strasse umgehört.

Video abspielen

«Schon mal davon gehört» haben viele, aber nur wenige Leute können auch erklären, was genau ein Fonds ist. Mit Geldanlagen hat das was zu tun und mit Aktien, es gibt verschiedene Arten und man bezahlt irgendwie Geld ein – und irgendwie bezahlen da viele Leute in einen Topf mit Wertpapieren ein. Fast richtig sind die Antworten unserer Passanten, aber irgendwie doch nicht ganz. Die korrekte Antwort folgt hier:

Ein Fonds ist tatsächlich eine Art Topf, in den viele einzelne Anleger einzahlen. Daraus resultiert das sogenannte Fondsvermögen. Dieses wird je nach Art des Fonds vom Fondsmanager in Aktien, Obligationen, Edelmetallen, Rohstoffen oder anderen Investitionsarten angelegt. Als Anlegerin oder Anleger besitzen Sie also einen Anteil an diesem Topf – die sogenannten Fondsanteile. Wie viel diese Anteile wert sind, hängt von den Wertpapieren im Topf ab: Wenn Sie beispielsweise Anteile an einem Aktienfonds haben, ist der Kurs dieser Aktien ausschlaggebend für den Wert Ihrer Fondsanteile. Fonds bieten Ihnen die Möglichkeit, Ihr Portfolio relativ einfach zu diversifizieren .

Mehr über Fonds und verschiedene Fondsarten finden Sie im Artikel «Welche Fonds gibt es?».

Sie können die Seite mit 1 bis 5 Sternen bewerten. 5 Sterne ist die beste Bewertung.
Bewertung (%t)

Das könnte Sie ebenfalls interessieren