News

Samsung Pay ab sofort auch für Prepaid- und Kreditkarten von PostFinance verfügbar

Ab sofort können Kundinnen und Kunden von PostFinance ihre Prepaid- und Kreditkarten digitalisiert auf ihrem Samsung Smartphone hinterlegen und mit Samsung Pay bezahlen. Das funktioniert überall dort, wo kontaktloses Bezahlen möglich ist: sowohl online als auch vor Ort. Einfach, schnell und sicher. Mit Samsung Pay baut PostFinance ihr Angebot an mobilen Zahlungsmöglichkeiten weiter aus.

Das kontaktlose Bezahlen wird in der Schweiz immer beliebter. Dieser Trend hat sich in den letzten Monaten durch die COVID-19-Pandemie zusätzlich verstärkt. PostFinance will diesem Bedürfnis gerecht werden und bietet ihren Kundinnen und Kunden mit Samsung Pay eine weitere bargeld- und kontaktlose Zahlungsmöglichkeit an. Prepaid- und Kreditkarten von PostFinance können ab sofort in der Samsung Pay App hinterlegt werden. Anschliessend können die Kundinnen und Kunden mit ihrem Samsung Galaxy Smartphone oder der Galaxy Watch sicher, kontaktlos und ohne PIN-Eingabe am Bezahlterminal und auch online bezahlen. Die digitalisierte Karte ist mittels Fingerabdruck oder PIN geschützt.

Samsung Pay ergänzt mobile Zahlungsmöglichkeiten

«Wir freuen uns, dass wir mit Samsung eine starke Partnerin im Bereich des Mobile Payment gewinnen konnten», sagt Christian Geiger, Leiter Payments bei PostFinance. «Gerade in der aktuellen Zeit ist es vielen Kundinnen und Kunden ein grosses Bedürfnis, kontaktlos und sicher bezahlen zu können.» Samsung Pay erweitert das grosse Angebot an mobilen Zahlungsmöglichkeiten von PostFinance. Und im Verlauf des Jahres 2021 kommen weitere hinzu. So haben Kundinnen und Kunden stets die freie Wahl, welche mobile Bezahllösung sie nutzen möchten.

Kontakt

Tatjana Guggisberg
Mediensprecherin
076 339 27 40