Press Release

Bernadette Koch wird neue Verwaltungsrätin von PostFinance

Die ausserordentliche Generalversammlung der PostFinance AG hat die vom Verwaltungsrat der Schweizerischen Post AG nominierte Bernadette Koch als neue Verwaltungsrätin der PostFinance AG gewählt. Sie folgt auf Marco Durrer, der aus dem Verwaltungsrat ausgeschieden ist. Mit Bernadette Koch gewinnt PostFinance eine Persönlichkeit, die die Schweizer Bankenlandschaft bestens kennt und über ein breites, branchenübergreifendes Netzwerk verfügt.

Bernadette Koch (1968) startete ihre berufliche Laufbahn 1988 in der Finanzbranche und arbeitete unter anderem in der Wertschriftenabteilung einer Regionalbank. 1993 wechselte sie als Wirtschaftsprüferin zu EY Schweiz, wo sie in den folgenden Jahren in verschiedenen Funktionen tätig war. 2008 wurde sie Partnerin und Leiterin des Marktbereichs «Public Sector» von EY Schweiz und ab 2015 Mitglied des Management Committees von EY Assurance Switzerland in der Funktion des People Partners. Im November 2018 wurde Bernadette Koch in den Verwaltungsrat der Schweizerischen Post AG gewählt.

Bernadette Koch hat an der HWV Luzern Betriebsökonomie studiert und ist dipl. Wirtschaftsprüferin. Sie lebt in einer Partnerschaft und wohnt in der Umgebung von Sursee im Kanton Luzern.

Mit der Wahl von Bernadette Koch ist der Verwaltungsrat der Post wieder direkt im Verwaltungsrat der PostFinance vertreten. Der Verwaltungsrat dankt Marco Durrer für sein langjähriges Engagement zugunsten von PostFinance und wünscht ihm für die Zukunft alles Gute.

Kontakt

Rinaldo Tibolla, Mediensprecher PostFinance, 076 565 89 73