Press Release

Online-Shopping: PostFinance kooperiert mit Ogone

PostFinance arbeitet beim Online-Shopping künftig mit der belgischen Ogone AG zusammen. Diese verarbeitet für PostFinance ab Herbst 2008 die Zahlungen mit Kreditkarten in Online-Shops. PostFinance setzt damit auf einen stark wachsenden Geschäftsbereich und baut ihre Kooperationen weiter aus. Beim Einkaufen im Internet kann man auf verschiedene Arten bezahlen, beispielsweise mit Kreditkarten oder mit der PostFinance Card. Für die Zahlungsabwicklung arbeitet der Online-Shop mit einem Payment Service Provider (PSP) zusammen, der die Zahlungen im Auftrag des Shops abwickelt. Dieses Payment Service Providing übernimmt PostFinance heute für über 2000 Shops.

Ogone verarbeitet die Kreditkartenzahlungen

Ab Herbst 2008 arbeitet PostFinance im Payment Service Providing für Kreditkarten mit der belgischen Ogone AG zusammen. Ogone, einer der führenden PSP in Europa, verarbeitet für PostFinance die Kreditkartenzahlungen. Die Abwicklung der Zahlungen mit der PostFinance Card sowie das Marketing und der Vertrieb der Dienstleistung bleiben bei PostFinance. Das Finanzinstitut stärkt damit seine Rolle als Payment Service Provider in der Schweiz und setzt auf einen wachsenden Markt in ihrem Kerngeschäft, dem Zahlungsverkehr. Der Umsatz von PostFinance mit Zahlungen im Internet wächst jährlich um 60 Prozent.

Erweiterung der Angebots und maximale Sicherheit

Die Kundenbeziehung besteht weiterhin zwischen PostFinance und den Online-Shops. Diese profitieren dank der neuen Kooperation von einem innovativen Angebot, das auch Speziallösungen beinhaltet. Dies wiederum kommt den Käuferinnen und Käufern zugute. Die Ogone AG ist PCI zertifiziert (PCI = Payment Card Industry) und arbeitet nach den neusten Sicherheitsstandards.

Erfolgreich mit Kooperationen

Mit der Partnerschaft mit Ogone geht PostFinance ihren Weg konsequent weiter. Sie setzt auf Kooperationen. Vor allem in ihrem Kerngeschäft, dem Zahlungsverkehr, ist sie von der Aufbrechung der Wertschöpfungskette überzeugt. Die Zusammenarbeit mit Ogone ist ein weiterer Beweis dafür. PostFinance verarbeitet ihrerseits den Zahlungsverkehr der UBS, der Glarner Kantonalbank und ab 2009 jenen der Tessiner Kantonalbank. Bei Finanzdienstleistungen wie Hypotheken, Fonds oder E-Trading arbeitet PostFinance wegen der fehlenden Banklizenz ebenfalls mit verschiedenen Partnern zusammen.