Für Auszubildende und Studierende

Damit man beim Start in die Ausbildung oder ins Studium auch in Sachen Finanzen Verantwortung übernehmen kann, braucht es jetzt die richtigen Werkzeuge. Wie wärs mit einem praktischen Jugendkonto (bis 20 Jahre) oder einem Ausbildungskonto und als Ergänzung mit einer passenden Geldanlage?

Finanzielle Begleitung gesucht?

In Ausbildung, im Studium oder in einer Weiterbildung? Das kostenlose Ausbildungskonto von PostFinance ist ideal für Auszubildende und Studierende zwischen 18 und 30 Jahren. Über die PostFinance App steuern Sie Ihre Finanzen jederzeit ganz unkompliziert. Sie wünschen noch mehr Flexibilität? Dann sind eine Kreditkarte und PostFinance TWINT die perfekten Ergänzungen.

Was tun mit dem Lohn?

Sie haben den ersten grossen Lohn erhalten? Verschaffen Sie sich im E-Finance eine Übersicht und planen Sie Ihre Finanzen clever. Mit der richtigen Geldanlage können Sie sich später einen Traum erfüllen. Oder Sie legen Geld auf einem Vorsorgekonto 3a beiseite. 

Endlich ausziehen?

Ausbildung vorbei und eigene Wohnung oder WG-Einzug in Sicht? Stellen Sie ein Budget auf und steuern Sie, was am Ende des Monats übrigbleibt. Mit der PostFinance App behalten Sie jederzeit den Überblick über Ihre Finanzen. Zudem können Sie auch in Sekundenschnelle digitale Guthaben fürs Gamen oder Streamen kaufen. Und probieren Sie doch mal PostFinance TWINT aus, die praktische App zum Bezahlen in Onlineshops, an der Kasse oder unter Freunden.

Das Geld arbeiten lassen?

Was tut Ihr Erspartes, während Sie den Grundstein für Ihre Karriere legen? Nichts? Dann lassen Sie es für sich arbeiten, indem Sie es anlegen – zum Beispiel in einen Fondssparplan, in den Sie regelmässig kleine Geldbeträge investieren. Holen Sie sich jetzt das nötige Anlagewissen im Anlegen-Blog oder informieren Sie sich in unserem Anlage-Kompass über Finanzmärkte und Weltwirtschaft, damit Sie die richtigen Entscheidungen treffen.

Dies könnte Sie ebenfalls interessieren