Studienumfang

609 Unternehmen geben Einblick in ihr Internationalisierungsverhalten

Auf dieser Webseite können Sie die vierte Studie der Hochschule für Wirtschaft Freiburg zum Internationalisierungsverhalten von Schweizer Unternehmen (SIES 2016) herunterladen. Bei der vorliegenden Studie stehen die Unternehmerinnen und Unternehmer mit ihren Managementteams im Fokus, denn nur mit einem Topmanagementteam kann die Internationalisierung effektiv und effizient realisiert werden.

Es ist wichtig, mehr Erkenntnisse zu gewinnen

Wir hoffen, dass diese Studie weitere Forschungen und Projekte zur Unterstützung der Schweizer Exportwirtschaft auslöst. Warum?

Zum einen müssen wir wissen, welche verschiedenen internationalen KMU es gibt. Junge, global tätige Schweizer Unternehmen zum Beispiel, die sich als wichtige Innovationsträger und mit hochqualifizierten Arbeitskräften an interessante Tätigkeiten wagen. Oder mittelständische Unternehmen, die in internationalen Märkten präsent sind und in eher traditionellen Branchen erfolgreich als etablierte Zulieferer fungieren. Oder KMU, die erfolgreich ihre internationale Ausrichtung ausbauen und durch fortlaufende Innovationen neue Märkte erschliessen. Sie alle gehören wie die globalen Grossunternehmen zum Spektrum der international tätigen Unternehmen.

Zum anderen können die Haltung und die Ansichten der Unternehmer bezüglich der Internationalisierung Aufschluss darüber geben, welche Rahmenbedingungen künftig geschaffen werden müssen, um den Erfolg in ausländischen Märkten zu steigern.

KU Publikation – International Geschäften

Tipps speziell für kleinere Unternehmen zum Einstieg und Ausbau der Aktivitäten im Internationalen Geschäft.

KMU und Risiko

Video: Wie gehen KMU mit Risiken und Chancen um?

Die vorliegende Studie schafft Transparenz

Die Praxispartner der Studie, der Wirtschaftsinformationsdienst Bisnode D&B Schweiz sowie PostFinance, sind stolz, die Hochschule Freiburg unterstützt zu haben. Die vorliegende Studie liefert wichtige Informationen und erhöht die Transparenz des Internationalisierungsverhaltens von Schweizer Unternehmen.

 

Den Leserinnen und Lesern wünschen wir aufschlussreiche Erkenntnisse und viel Erfolg bei ihren Aktivitäten im Aussenhandel.