Neue Zahlungswährungen

Überweisungen nach China in Renminbi

Chinesische Währung wird immer bedeutender

PostFinance hat den Renminbi (CNY) als Zahlungswährung eingeführt. Sie trägt damit der wachsenden Bedeutung der chinesischen Währung Rechnung. Gemäss Bundesamt für Statistik belegte China im Jahr 2015 den sechsten Platz auf der Liste der wichtigsten Handelspartner der Schweiz und der Internationale Währungsfonds (IWF) hat Ende 2015 beschlossen die chinesische Devise Renminbi neben US-Dollar, Euro, japanischem Yen und britischem Pfund in seinen Währungskorb aufzunehmen.

Restriktionen beeinflussen den Zahlungsvorgang

Da der Renminbi von der chinesischen Regierung kontrolliert wird, unterliegt er gewissen Restriktionen. So setzt die Zahlung in CNY beispielsweise eine Handelsbeziehung mit einer chinesischen Unternehmung als Zahlungsempfänger voraus. Die Restriktionen nehmen auch Einfluss auf den Prozess der Überweisung. Im Factsheet finden Sie die notwendigen Voraussetzungen für einen reibungslosen Ablauf der Zahlung.