Berichte

News und Chancen im Aussenhandel

Vielseitig und kompakt

Aktuelle Berichte aus der Welt des Aussenhandels.

Aussenhandel mit Afrika

Was es beim Handel mit Afrika zu beachten gilt, verrät Michael Rheinegger, Geschäftsführer des Swiss-African Business Circle.

Neue Zahlungswährungen

PostFinance hat den Renminbi (CNY) als Zahlungswährung eingeführt. Sie trägt damit der wachsenden Bedeutung der chinesischen Währung Rechnung.

Andere Länder, andere Sitten

KMU, die mit Deutschland Geschäfte machen wollen, sollten Gepflogenheiten wie die Abmahnung kennen.

#goGermany

Profis verraten Tipps und Tricks für den Einstieg in
den Aussenhandel

Direct Mailing: Mit der Post die Nase vorn

Jeder, der gerne reist, weiss: Im Ausland kann man sich leichter verständigen, wenn man die Leute in ihrer Landessprache anspricht. So ist es auch beim internationalen Direct Marketing. Nur wer die Kunden im Ausland richtig anspricht, findet Gehör.

Freihandel mit China – ein Abkommen der Superklasse

China und die Schweiz haben seit 2014 ein Freihandelsabkommen. Es ist das erste seiner Art für China. Auch für die Schweiz ist es ein besonderes Abkommen, denn Chinas wachsende Mittelklasse ist für die Importe aus der Schweiz ein bedeutender Wachstumstreiber.

E-Commerce – die Welt der unbegrenzten Möglichkeiten

Der Internethandel hat in nur 20 Jahren das Kaufverhalten revolutioniert. Heute gilt der E-Commerce als grösster Wachstumsfaktor für Detailhandel und Direktexport.

Unternehmer Workshop

Ausgehend von der Studie «Swiss International Entrepreneurship Survey 2013» fanden letzten Herbst sieben Vertiefungsworkshops statt.

EU-Freihandelsabkommen

Dank des Freihandelsabkommens mit der EU können Schweizer Firmen an Zöllen sparen. Zudem bietet PostFinance eine Absicherungsmöglichkeit gegen Debitorenausfälle.

Aussenhandel, aber sicher

Wer international erfolgreich sein will, muss Exportrisiken kontrollieren. KMU sichern diese Risiken oft nur ungenügend ab. Die HTW Chur hat einen Leitfaden und ein Tool zum Ermitteln der Exportrisiken realisiert.