Payables Finance

Zahlen Sie Ihre Rechnungen einfach später

Mit Payables Finance zahlen wir Ihre Lieferantenrechnungen zum Fälligkeitstag oder – falls gewünscht – auch früher. Ihr Unternehmen zahlt uns den Betrag zu einem festgelegten, späteren Zeitpunkt zurück. Dadurch profitieren Sie von zusätzlicher Liquidität zu attraktiven Finanzierungskonditionen und können Ihre Bilanzkennzahlen verbessern.

Payables Finance: zusätzlich günstige Liquidität

  • Generierung zusätzlicher Liquidität aus Ihren Lieferantenverbindlichkeiten

  • Möglichkeit zur Verbesserung der Bilanzkennzahlen durch Erhöhung der Lieferantenverbindlichkeiten

  • Bessere Planbarkeit der Finanzabflüsse mit langem Vorlauf

  • Niedrigere Einkaufskosten durch Skontonutzung möglich

  • Attraktive Finanzierungskonditionen, vor allem gegenüber klassischen Krediten

  • Einfache Abwicklung durch automatisierte Onlinelösung

    • Ihr Unternehmen übermittelt die Daten der genehmigten Lieferantenrechnungen per Upload an PostFinance
    • PostFinance zahlt die Lieferantenrechnungen in der von Ihnen definierten Höhe sofort oder am Fälligkeitstag
    • PostFinance sendet Ihnen für jeden Rückzahlungstag (1 – 360 Tage nach dem Auszahlungstag von PostFinance) elektronisch eine Rückzahlungsrechnung
    • Ihr Unternehmen zahlt den Rechnungsbetrag zuzüglich der Zinsen am Rückzahlungstag an PostFinance zurück
    Die Abbildung zeigt wie Payable Finance funktioniert. Erstens liefern die Kreditoren Ihrem Unternehmen die Waren bzw. Dienstleistung und die Rechnung (z. B. 30 Tage Zahlungsziel). Zweitens geht die Rechnungsinformation von Ihrem Unternehmen an PostFinance. Drittens zahlt PostFinance die Rechnung gemäss Fälligkeit (z. B. nach 30 Tagen) an den Kreditor. Und viertens zahlt Ihr Unternehmen den Rechnungsbetrag an PostFinance gemäss Vereinbarung (z. B. nach 90 Tagen).
    • Attraktive Zinssätze ab 0,5% p.a. (abhängig von der Bonität Ihres Unternehmens und weiteren Faktoren)
    • Hinzukommen können – in Abhängigkeit des Ratings Ihres Unternehmens und der Struktur des Programms – die Kosten für eine Absicherung (z. B. Garantie, Solidarbürgschaft, Kreditversicherung) durch eine Drittpartei

    Wesentliche Voraussetzungen für das Payables Finance

    • Ihr Unternehmen verfügt über eine ausreichende Bonität
    • Die Lieferantenrechnungen fallen regelmässig an
    • Die Lieferantenverbindlichkeiten ergeben ein Finanzierungsvolumen von mindestens CHF 500‘000.– (z. B. Lieferantenverbindlichkeiten von mindestens CHF 3 Mio. und Verlängerung des Zahlungsziels um 60 Tage)
  • Annahmen

    • Einkaufsvolumen CHF 24 Mio. p.a., Umsatz CHF 50 Mio. p.a.
    • Verlängerung Ihres Zahlungsziels durch PostFinance um 60 Tage

    Ergebnisse

    • CHF 4 Mio. zusätzliche Liquidität
    • Reduktion Cash-to-cash Cycle um 29 Tage
    • Gesamtkosten CHF 80‘000.– p.a. (1% Zins + 1% Absicherungskosten)
    • Zusätzliche Skontoersparnis CHF 48‘000.– p.a. (Anteil Lieferantenrechnungen mit Skontomöglichkeit 20%, durchschnittlich 2% Skonto, Erhöhung der Skontonutzungsquote um 40 auf 90%)