WCM-Beratung

Das bringt Ihnen eine WCM-Beratung durch unsere Experten

Bei einer individuellen WCM-Beratung bei PostFinance erwarten Sie eine sorgfältige Analyse Ihrer Ausgangsituation und die Entwicklung ganzheitlicher Massnahmen – mit Instrumenten, die sich an Ihre Bedürfnisse anpassen lassen. Das Beratungsangebot ist auf grössere Unternehmen ab einem Jahresumsatz von CHF 20 Mio. ausgerichtet.

So läuft eine WCM-Beratung ab

1. Analyse (optional)

In der Analysephase untersuchen unsere Experten Ihr Unternehmen im Detail entlang des Cash-to-Cash Cycle. Dabei werden folgende Fragestellungen beantwortet:

  • Wo steht Ihr Unternehmen im Bereich Working Capital Management im Vergleich zu Ihren Mitbewerbern?
  • Wie gross ist Ihr Potenzial zur Reduktion des Working Capitals?
  • In welchen Bereichen wird das Working Capital Management am effektivsten optimiert, und
    welche Möglichkeiten bestehen, um die Prozesseffizienz zu steigern?

Um Ihr Unternehmen einem anonymisierten Benchmark zu unterziehen sowie Stärken und Schwächen zu identifizieren, nutzt PostFinance ein Analysetool, das in Kooperation mit der Universität St. Gallen entwickelt worden ist. Dieses misst den Reifegrad Ihres Unternehmens im Bereich Working Capital Management und quantifiziert die Optimierungspotenziale.

Ihr Nutzen:

  • Vergleich der bilanziellen Working-Capital-Kennzahlen Ihres Unternehmens mit 12’000 Vergleichsunternehmen
  • Vergleich der prozessualen Working-Capital-Kennzahlen Ihres Unternehmens mit rund 120 Vergleichsunternehmen aus der Schweiz
  • Simulation finanzieller Auswirkungen von Optimierungsoptionen
  • Gesamthafte Bewertung der Working-Capital-Management-Maturität sowie Analyse der einzelnen Teilbereiche

2. Beratung und Konzeption

In der Beratungs- und Konzeptionsphase entwickeln unsere WCM-Experten gemeinsam mit Ihnen ganzheitliche Massnahmen für die Optimierung ihres Working Capital Management. Dabei werden folgende Fragestellungen beantwortet:

  • Was unterscheidet Ihre Prozesse und Ihre Organisationsstruktur von unseren Best-Practice-Modellen?
  • Wie sieht eine umsetzbare Lösung für Ihr Unternehmen aus?

Ihr Nutzen:

  • Umsetzbares Konzept zur Verbesserung des Working Capitals
  • Massnahmenpaket zur Steigerung der Prozesseffizienz

3. Umsetzung

Ihr persönlicher Ansprechpartner setzt die erarbeitete Lösung zuverlässig mit Ihnen um.

Ihr Nutzen:

  • Berücksichtigung der unternehmensspezifischen Herausforderungen und Rahmenbedingungen
  • Einfliessen des Know-hows aus allen Bereichen von PostFinance und der Schweizerischen Post
  • Kundenspezifische Umsetzung von End-to-End-Lösungen aus einer Hand

Dies könnte Sie ebenfalls interessieren