WCM-Analyse

Ein fundierter Vergleich zeigt Ihnen Optimierungspotential auf

Die WCM-Analyse ermöglicht eine unabhängige Standortbestimmung Ihres Working Capital Managements. Ihr Unternehmen erhält wertvolle Impulse für Optimierungen sowie eine Einschätzung derer Wirkung und Machbarkeit.

Mit der WCM-Analyse messen Sie den Reifegrad Ihres Unternehmens im Bereich Working Capital Management. Mit der Analyse können individuelle Stärken und Schwächen identifiziert werden. Ihr Unternehmen wird in den vier Performancefeldern Debitoren-, Bestands-, Kreditoren- sowie Liquiditätsmanagement beurteilt. Die einzelnen Performancefelder werden jeweils in Abhängigkeit der Branche gewichtet. Es wird sowohl der bilanziellen als auch der prozessualen Sicht Rechnung getragen.

Die Analyse baut auf einem Fragebogen auf, der vom Supply Chain Finance-Lab an der Universität St. Gallen entwickelt wurde. Eine umfassende interne Datenbank mit den Daten aller bisherigen Analysen dient als Quelle für die Kennzahlen- und Prozess-Benchmarks. Dank dieser breiten Datengrundlage können Sie die Performancewerte Ihrer Firma vergleichen: sowohl mit den Durchschnittswerten aller Unternehmen als auch mit den durchschnittlichen Werten aus der eigenen Branche.

Musteranalyse zum Download

Dies könnte Sie ebenfalls interessieren