Das Wichtigste in Kürze

Was bedeutet die Harmonisierung Zahlungsverkehr und was ist zu tun?

Der Finanzplatz Schweiz hat beschlossen, den Zahlungsverkehr mit dem ISO-20022-Standard zu harmonisieren. Damit stärkt er seine Wettbewerbsfähigkeit und schafft die Grundlagen für seine Digitalisierung. Für alle Unternehmen in der Schweiz ist deshalb eine Anpassung der Finanzsoftware nötig.

  • Bei PostFinance wird der bisherige Standard ab dem 1. Januar 2018 nicht mehr unterstützt. Wir empfehlen Ihnen als Kunde von PostFinance deshalb dringend, den Prozess zur Aktualisierung unverzüglich zu starten. Je nach Bedürfnissen Ihres Unternehmens ist das Update mit unterschiedlichen Aufwänden verbunden.

  • Erkundigen Sie sich beim Anbieter Ihrer Finanzsoftware nach der Verfügbarkeit eines Updates auf den ISO-20022-Standard. Die meisten Aktualisierungen stehen schon bereit oder sind unmittelbar vor der Veröffentlichung. Das Update müssen Sie bis spätestens Ende 2017 vornehmen, damit Sie Ihren Zahlungsverkehr bei PostFinance ab dem 1. Januar 2018 reibungslos weiterführen können.

  • Wer die rechtzeitige Umstellung auf den neuen ISO-20022-Standard verpasst, wird ab dem 1. Januar 2018 nicht mehr wie gewohnt am Zahlungsverkehr über PostFinance teilnehmen können.

    • Durchgängige Verwendung der IBAN-Nummern
    • Vereinfachung der Normen
    • Erleichterungen im Zahlungsverkehr mit dem Ausland
    • Vereinheitlichung von technischen Formaten in den Systemen der Banken und der Post
    • Einhaltung von Anforderungen im Geldwäschereigesetz sowie anderer gesetzlicher Bestimmungen
    • QR-Code ersetzt bisherige Einzahlungsscheine
    • Schaffung der Grundlagen für die Digitalisierung