KMU-Update

Der Schweizer Zahlungsverkehr wird harmonisiert

Ab 1.1.2018 läuft der Zahlungsverkehr über PostFinance nur noch auf dem neuen ISO-20022-Standard. Für Schweizer Unternehmen ist eine rechtzeitige Anpassung der Finanzsoftware notwendig, damit der Zahlungsverkehr ab Neujahr reibungslos weiterläuft. Mit dieser Massnahme trägt der Finanzplatz Schweiz zur Wettbewerbsfähigkeit bei und schafft die Grundlagen für die Digitalisierung.

  • Für alle Firmen in der Schweiz ist eine Anpassung der Finanzsoftware notwendig. PostFinance empfiehlt, den Prozess zur Umstellung unverzüglich zu starten. Denn je nach den Bedürfnissen eines Unternehmens ist die Umstellung mit unterschiedlichen Aufwänden verbunden.

    Die Harmonisierung des Zahlungsverkehrs auf den ISO-20022-Standard bedeutet eine Vereinfachung der gängigen Normen. Für Unternehmen ergeben sich Chancen im Bereich der Digitalisierung und zur Optimierung des Umlaufvermögens.

  • Die Harmonisierung betrifft den gesamten Schweizer Zahlungsverkehr. Softwareprodukte müssen an die Erfordernisse des neuen ISO-20022-Standards angepasst werden.

    Der konkrete Anpassungsbedarf bei den Schweizer KMU fällt je nach Bedürfnissen sehr unterschiedlich aus und kann mit Testphasen verbunden sein. Um Probleme von Kunden zu vermeiden, empfiehlt PostFinance, die sofortige Auslieferung der nötigen Updates, jedoch spätestens bis Ende Juni 2017.

  • Informieren Sie sich beim Anbieter Ihrer Finanzsoftware, ob das nötige Update zur Verfügung steht. Fragen Sie nach einem verbindlichen Zeitplan, falls das Update noch nicht veröffentlicht ist. Dieses müssen Sie bis spätestens Ende 2017 vornehmen, damit Sie Ihren Zahlungsverkehr bei PostFinance auch nach dem 1. Januar 2018 noch wie gewohnt ausführen können.

    Sprechen Sie mit Ihrer Kundenberaterin oder Ihrem Kundenberater bei PostFinance. Die Umstellung Ihrer Software muss jeweils auf unserer Seite abgeschlossen werden.
  • Legen Sie eine verbindliche Roadmap fest. Kommunizieren Sie Ihren Zeitplan sowohl Ihren Kunden als auch uns bei PostFinance. Nutzen Sie unsere Testplattform zur Validierung Ihrer Entwicklungsarbeiten.

    • Durchgängige Verwendung der IBAN-Nummern
    • Vereinfachung der Normen
    • Erleichterungen im Zahlungsverkehr mit dem Ausland
    • Beseitigung von Doppelspurigkeiten in den Systemen der Banken und der Post
    • Einhaltung von Anforderungen im Geldwäschereigesetz sowie anderer gesetzlicher Bestimmungen
    • QR-Code ersetzt bisherige Einzahlungsscheine
    • Schaffung der Grundlagen für die Digitalisierung

Aktueller Stand Softwarepartner

Unsere Softwarepartner sind dabei, die nötigen Updates bereit zu stellen. Die Umstellung auf ISO-Readiness-20022 erfolgt schrittweise. Dem unten stehenden Link können Sie die Zeitpläne vieler Hersteller entnehmen. Sollte wider Erwarten keine Aktualisierung für Ihre Software erfolgen, helfen wir Ihnen gerne bei der Suche nach einer geeigneten Lösung.

Hintergründe zur Harmonisierung

Die Harmonisierung des Zahlungsverkehrs ist ein Vorhaben des Schweizer Finanzplatzes. Informieren Sie sich über die Bedeutung und die Auswirkungen des Projekts.