Startups und PostFinance

So bauen wir gemeinsam an einer fortschrittlichen Zukunft

PostFinance unterstützt Startups aus verschiedenen Themenfeldern, um vielversprechende Geschäftsmodelle weiterzuentwickeln. Erfahren Sie hier, welche Startups wir fördern, was diese mitbringen sollten und wie der Auswahlprozess abläuft.

Das bieten wir

PostFinance unterstützt Startups aus klar definierten Themenfeldern, um spannende Geschäftsideen gemeinsam weiterzuentwickeln. Den ausgewählten Startups bieten wir Experten-Know-how, praxiserprobte Methoden, Räumlichkeiten und/oder finanzielle Mittel an und schaffen so ideale Voraussetzungen, um ein Geschäftsvorhaben voranzutreiben. Ziel ist eine Zusammenarbeit, die Mehrwert bringt: Das Startup profitiert von einer gezielten Förderung, PostFinance von der Möglichkeit in neue Geschäftsvorhaben zu investieren.

  • Die Formen der Zusammenarbeit mit Startups sind vielfältig und reichen von der engen Zusammenarbeit in einer Partnerschaft, über den Aufbau einer Kundenbeziehung oder einer Vertriebsunterstützung bis zur Beteiligung von PostFinance als Investor. Welche Art Zusammenarbeit zum Zug kommt und wie die Geschäftsideen in den Innovationsprozess aufgenommen werden, entscheidet PostFinance von Fall zu Fall. Grundsätzlich werden Geschäftsideen danach beurteilt, wie hoch ihr Innovationsgrad ist und welche Auswirkung sie auf das Kerngeschäft respektive das Geschäftsmodell haben. 

  • Bei der Förderung von Startups legt PostFinance den Fokus auf relevante Themenfelder. Aus diesem Grund kommen insbesondere Startups in Frage, die in folgenden Bereichen Geschäftsideen verfolgen:

    Administration & Technology (AdminTech)

    Mit AdminTech werden Lösungen zur Reduzierung, zur Vereinfachung und zur effizienten Verarbeitung von administrativen Tätigkeiten durch neue Technologien geschaffen.

    Data as a Service (DaaS)

    Mit DaaS wird die Datenanalyse für Dritte basierend auf Transaktions- und weiteren Daten in einer Bank angeboten. 

    Financial Technology (FinTech)

    FinTech beinhaltet digitale bzw. technologische Finanzinnovationen.

    Gaming speziell für Banken

    Gaming für Banken umfasst zum einen Lösungen, mit denen Finanzinstitute Schnittstellen im Gaming-Markt erschliessen können (z. B. für den Kauf und Handel von virtuellen Gütern). Zum andern werden bankeigene Gaming-Lösungen entwickelt (z. B. Games oder spielerische Komponenten für bestehende Produkten und Dienstleistungen).

    Internet of Things (IoT) Micropayment

    IoT Micropayment bietet Wearables und technische Geräte, die selbstständig Daten übermitteln und Bezahlvorgänge respektive Abrechnungen auslösen.

    Legal & Technology (LegalTech)

    LegalTech schafft Anwendungen, um Prozesse in der Rechtsfindung, -anwendung, -zugang und der -verwaltung mittels Digitalisierung zu automatisieren, vereinfachen und verbessern.

    Property & Technology (PropTech)

    PropTech umfasst Lösungen rund um die Digitalisierung der Immobilienbranche.

    Regulatory & Technology (RegTech)

    Mit RegTech werden regulatorische Prozesse der Finanzdienstleistungsbranche über Informationstechnologie verbessert und automatisiert.

    Tax/Steuern und Technology (TaxTech)

    TaxTech bringt technologisch unterstützte Dienstleistungen oder Produkte hervor, die für jede Steuersituation optimale Ergebnisse liefern und den Nutzern aufzeigt, wie sich verschiedene Abrechnungsmöglichkeiten auf das Steuerergebnis auswirken.

  • Hat Ihr Startup in einem unserer Themenfelder eine ausgereifte Geschäftsidee? Prüfen Sie anhand der folgenden Checkliste, ob Ihr Startup die ersten Anforderungen für eine Unterstützung durch PostFinance erfüllt

    • Sie haben eine klare Vision und Mission
    • Sie haben ein skalierbares Geschäftsmodell
    • Sie kennen Ihre Kunden und Ihre Konkurrenz
    • Ihre Lösung befindet sich in einem unserer Themenfelder
    • Ihre Lösung zeigt einen Mehrwert für PostFinance auf
    • Sie haben eine klare Vorstellung in Bezug auf die Form der Zusammenarbeit