Diese Seite hat eine durchschnittliche Bewertung von %r von maximal 5 Sternen. Total sind %t Bewertung vorhanden.
Bewertung (%t)
Lesezeit 4 Minuten Lesezeit 4 Minuten
Erstellt am 05.11.2019

Tipps für den erfolgreichen Pitch

Mit einem Pitch werden Investoren, neue Kunden und auch andere Unterstützer für ein Unternehmen gewonnen. Zugleich verleiht er einem Unternehmen ein charakteristisches Gesicht. Es ist also essentiell, dass beim Auftritt nicht nur Kompetenz, sondern auch Authentizität zum Ausdruck gebracht wird.

Bei «Die Höhle der Löwen Schweiz» hat das Startup Sharely mit seinem Pitch neben den Investoren auch das Publikum von seiner Idee der Miet- und Vermietplattform beeindruckt: Sharely gewann dank der Zuschauerabstimmung – neben Investitionen dreier Gründer – das Smart Start Package von PostFinance und vom Institut für Jungunternehmen IFJ. 

Andreas und Gunda vom Zürcher Startup verraten uns ihre Tipps für einen erfolgreichen Pitch und erzählen, wie sie sich auf ihren Pitch bei «Die Höhle der Löwen Schweiz» vorbereitet haben.

Begeisterung zeigen

«Einen Pitch muss man gut vorbereiten», sagt Andreas von Sharely. Für den Auftritt bei «Die Höhle der Löwen Schweiz» hätten sie Satz für Satz geplant und sich genau überlegt, welche Story erzählt werden soll und was die Investoren unbedingt erfahren müssen. Um zu testen, wie das Vorbereitete bei Zuhörern ankommt, empfiehlt es sich, den Pitch vor dem grossen Tag für ein Publikum zu halten, das das Unternehmen noch nicht kennt. «Wir haben wild auf Leute eingepitcht und so viele wertvolle Tipps erhalten», sagt Gunda. 

Die wichtigen Botschaften müssen bei einem Pitch möglichst kurz und bündig vermittelt werden: «Das Produkt muss auf den Punkt genau platziert werden, denn man hat nur wenig Zeit und muss überzeugen», meint Andreas von Sharely. Gunda empfindet es darüber hinaus als zentral, dass man beim Pitchen die persönliche Begeisterung für seine Firma und die eigene Motivation herüberbringt und so beim Publikum Emotionen auslöst. Andreas fügt an, dass das Publikum merken muss, dass es sich nicht nur um irgendein Businessmodell handelt, sondern dass das Team sein Produkt lebt. «Dadurch weiss ein Investor, dass wir auf die Zähne beissen können, sollte es mal hart auf hart kommen.»

Bestenfalls werden nach dem Pitch die gezogenen Schlussfolgerungen festgehalten – denn nach dem Pitch ist vor dem Pitch. Doch hat man den Auftritt einmal gemeistert, verwandelt sich der ganze vorgängige Stress in puren Stolz. Jeder Pitch ist eine Herausforderung, gleichzeitig aber auch eine einmalige Chance.

Sieben Tipps für einen überzeugenden Pitch

  1. Den Pitch vorgängig vor Personen halten, die das Unternehmen nicht kennen
  2. Das Feedback von Aussenstehenden annehmen und ggf. umsetzen
  3. Die Botschaft kurz und bündig vermitteln
  4. Die eigene Begeisterung zeigen
  5. Emotional sein
  6. Authentisch bleiben
  7. Gezogene Schlussfolgerungen festhalten und daran wachsen

Das Smart Start Package von PostFinance und vom IFJ Institut für Jungunternehmen

«Sharely» hat in «Die Höhle der Löwen Schweiz» von PostFinance eines der zwei Smart Start Packages im Gesamtwert von CHF 10’000.– gewonnen. Das Smart Start Package beinhaltet unter anderem ein Startup-Coaching, die Bekanntmachung über die Kommunikationskanäle von PostFinance und IFJ, ein Fotoshooting und die Chance, sich an einem Startup-Event im Innovationslabor von PostFinance zu präsentieren.

Sie können die Seite mit 1 bis 5 Sternen bewerten. 5 Sterne ist die beste Bewertung.
Bewertung (%t)

Das könnte Sie ebenfalls interessieren