Diese Seite hat eine durchschnittliche Bewertung von %r von maximal 5 Sternen. Total sind %t Bewertung vorhanden.
Bewertung (%t)
Lesezeit 5 Minuten Lesezeit 5 Minuten
Erstellt am 22.01.2019

So wird E-Commerce ein Erfolg

Onlineshopping ist in der Schweiz mittlerweile zum Alltag geworden: Rund 72% der Schweizer Bevölkerung zwischen 16 und 74 Jahren kaufen regelmässig online ein. E-Commerce bietet ein grosses Potenzial – auch für kleine und mittlere Unternehmen. Wir erklären, welche Punkte es zu beachten gilt, um ein erfolgreiches Onlinebusiness zu starten.

Der Onlinehandel bietet KMU die Chance, ihre Produkte und Dienstleistungen ortsunabhängig und rund um die Uhr anzubieten und so eine neue oder grössere Zielgruppe zu erschliessen. Der E-Commerce bietet Unternehmen aber noch viel mehr: Sie erhalten Zugang zu relevanten Kundeninformationen wie Geburtstage oder Adressen, aber dank schlauem Tracking, Analyse und Auswertung auch zu Kaufverhalten, Interessen und Präferenzen. Diese Informationen sind wichtig, um Ihr Angebot weiterzuentwickeln. Aber was macht einen Onlineshop wirklich erfolgreich?

Sortiment, Service und Benutzerfreundlichkeit sind der Schlüssel zum Erfolg

Nicht alle Produkte oder Dienstleistungen eignen sich für den digitalen Verkauf, manche sind im stationären Handel besser aufgehoben. Bevor Sie also nach eine E-Commerce-Lösung suchen, sollten Sie sich fragen, ob Ihr Produkt auch für den Schweizer Onlinehandel passend ist. Wichtig ist auch die Frage, wie breit Ihr Onlinesortiment aufgestellt sein sollte. Wenn Sie beispielsweise Hundedecken verkaufen, bietet es sich an, das Angebot auf Leinen, Halsbänder und Spielzeug auszuweiten. Aber mit dem Produkt und dem Sortiment allein ist es natürlich noch nicht getan – denn online ist die Konkurrenz in der Regel grösser als im stationären Handel. Schliesslich buhlen Sie online mit Wettbewerbern aus der ganzen Welt um Kunden. Es gilt also, sich auch online einen Unique Selling Point (USP) zu erarbeiten:

  • Sind Sie Inspirationsquelle zu einem bestimmten Thema?
  • Bringen Sie Kunden nicht nur ein Produktangebot, sondern auch Mehrwert, z.B. mit einem informativen Blog?
  • Finden Kunden bei Ihnen online einen Service, den es so sonst nicht gibt? (z.B. Personalisierung, besondere Lieferkonditionen, In-Store Pickup)

Die Wichtigkeit eines benutzerfreundlichen Onlineauftritts wird oft unterschätzt. Wie einfach und intuitiv können User auf Ihrer Website navigieren? Funktioniert sie auch auf dem Mobiltelefon oder Tablet? Suchen Sie deswegen eine technische Lösung, die den Nutzer im Kaufprozess optimal unterstützt. Dazu gehört auch, dass Ihr Shop online gut auffindbar sein muss. Achten Sie darauf, dass Produktbeschreibungen und weitere Texte auf Ihrer Seite suchmaschinenoptimiert sind, also von Suchmaschinen leicht erfasst und gefunden werden können. Dabei, suchmaschinenoptimierten Content zu schreiben, helfen Ihnen verschiedene online verfügbare Tools.

Obwohl – oder gerade weil – der persönliche Kundenkontakt im E-Commerce weitgehend entfällt, ist ein guter Service besonders wichtig. Hier können Sie Nähe zu Ihren Kunden herstellen und sich von anderen Händlern abheben. Wie schnell und freundlich reagiert Ihr Kundenservice auf Anfragen? Werden zusätzliche Leistungen angeboten, z.B. Personal Shopping?

Punkten Sie mit schnellem Versand und ansprechender Präsentation

Onlinekunden sind verwöhnt: Hohe Versandkosten, lange Lieferzeiten und teure Rücksendungen können Käufer abschrecken. Suchen Sie sich also starke Partner, mit denen Sie einen günstigen, schnellen Versand der Produkte anbieten können. Sorgen Sie für Transparenz im gesamten Kaufprozess. Nach der Bestellung sollte der Käufer eine Bestätigung mit allen wichtigen Daten zu seinem Kauf erhalten. Eine zweite Bestätigung folgt, sobald der gekaufte Artikel versendet wurde. Im Idealfall kann die Sendung sogar online verfolgt werden. So haben Käufer ihre Lieferung immer im Blick. Je nachdem, welche Produkte Sie anbieten und welche Preisstrategie Sie verfolgen, empfiehlt es sich ausserdem, Wert auf eine ansprechende Verpackung zu legen. Wer viel Geld ausgibt, möchte seinen Kauf ungern in einer Plastiktüte erhalten. Überlegen Sie sich auch, ob Sie eine Möglichkeit haben, Ihrem Kunden bei der Lieferung einen Mehrwert zu bieten: Wenn Sie ein Filialnetz oder einen stationären Laden haben, bieten Sie an, Artikel online zu bestellen und im Laden abzuholen. Können Sie lokalen Kunden vielleicht sogar Same Day Delivery anbieten?

Auch in Ihrem Onlineshop selbst sollten Sie auf die richtige Präsentation der Produkte achten. Fotos, Videos und Texte sollten unbedingt hochwertig sein und einen authentischen Eindruck vom Produkt vermitteln. Allerdings kommt es auch darauf an, welche Zielgruppe Sie ansprechen möchten. Für Industrieprodukte eignet sich eine andere Präsentation als für Kleidungsstücke. Präsentieren Sie Ihre Produkte so, dass sie Ihre Zielgruppe begeistern.

Schützen Sie die Daten Ihrer Kunden

Sicherheit und Datenschutz sind im E-Commerce ein sehr wichtiges Thema. Längst sind Konsumenten sensibel dafür geworden, was im Internet mit ihren Daten passiert. Deswegen sollten Sie die Daten Ihrer Kunden auch sensibel behandeln. Vor allem Zahlungsinformationen sollten durch eine SSL-Verschlüsselung geschützt sein.

Apropos Zahlung: Bieten Sie Ihren Kunden unbedingt verschiedene Zahlungsmöglichkeiten an. Nicht jeder verfügt über eine Kreditkarte oder PayPal. Nicht jeder möchte sich nach dem Kauf noch mit dem Bezahlen von Rechnungen aufhalten. Grundsätzlich sollte der Check-out so einfach wie möglich gehalten werden, da hier erfahrungsgemäss viele Käufer in letzter Minute abspringen.

Mit gezielter Vermarktung zum Erfolg

Ihr Onlinehandel steht, jetzt müssen Sie Käufer anlocken. Damit Ihr Shop im Internet gefunden wird, sollten Sie auf strategisches, datenbasiertes und gezieltes Marketing setzen. Wenn Sie keine Experten im Haus haben, hilft eine Mediaagentur weiter. Dieses Budget sollten Sie unbedingt einplanen. Denn nur wenn Ihr Onlineshop gefunden wird, können Sie die Käufer von Ihren Produkten überzeugen.

Nutzen Sie Analytics

Stellen Sie Ihren Onlineshop kontinuierlich auf den Prüfstand. Nutzen Sie Analytics, um das Verhalten Ihrer Kunden zu beobachten und nachzuvollziehen, mit dem Ziel, den Shop zu verbessern. Wonach suchen Ihre Kunden? Welche Artikel sind besonders gefragt? Welche Funktionen werden am meisten genutzt? Wo steigen Kunden aus?

E-Commerce ist ein Gesamtkunstwerk, das Zeit und Ressourcen braucht, um langfristig Kunden anzulocken und erfolgreich zu sein. Auch wenn der Onlineshop einmal aufgesetzt ist, muss er stetig optimiert und an neue Gegebenheiten – z.B. neue Zahlungsarten oder SEO-Innovationen – angepasst werden. Daher sollten Sie sich gut überlegen, ob dieses Projekt zu Ihrem Unternehmen passt und wie Sie es stemmen können. Mit der richtigen Strategie und Technik und einem kompetenten Team kann Ihr Onlineshop im internationalen Wettbewerb erfolgreich bestehen.

Sie können die Seite mit 1 bis 5 Sternen bewerten. 5 Sterne ist die beste Bewertung.
Bewertung (%t)

Das könnte Sie ebenfalls interessieren