Diese Seite hat eine durchschnittliche Bewertung von %r von maximal 5 Sternen. Total sind %t Bewertung vorhanden.
Lesezeit 3 Minuten Lesezeit 3 Minuten
Erstellt am 14.04.2021

QR-Rechnung: Jetzt einfach umstellen!

Die QR-Rechnung, die per 30. September 2022 den roten und orangen Einzahlungsschein endgültig ablösen wird, vereinfacht das Ausstellen und Bezahlen von Rechnungen. Davon profitiert auch Ihr Unternehmen. Starten Sie jetzt mit der Planung für die Umstellung auf die QR-Rechnung und nehmen Sie bei Bedarf möglichst bald Kontakt mit Ihrem Softwarepartner auf.

Die QR-Rechnung ist die Basis für einen effizienten, automatisierten Zahlungsverkehr – und für Unternehmen eine Chance, ihre Rechnungen einfacher zu verarbeiten und somit den administrativen Aufwand zu reduzieren. Um als Rechnungsempfänger und/oder als Rechnungssteller von den Vorteilen der neuen QR-Rechnungen profitieren zu können, sind Umstellungen notwendig. So stellen Sie auf die QR-Rechnung um:

  • Sie nutzen eine Debitorensoftware?

    Wenn Sie als Rechnungssteller eine Software zur Erstellung von Einzahlungsscheinen nutzen, kontaktieren Sie bitte Ihren Softwarepartner. Er wird Ihnen die nötigen Informationen zum Software-Update liefern. 

    Falls Sie eine Eigenentwicklung im Einsatz haben: Machen Sie diese rechtzeitig fit für die QR-Rechnung und stellen Sie sicher, dass Ihre Software camt-Meldungen empfangen und verarbeiten kann.

    Auf unserer Testplattform zur QR-Rechnung können Sie Anpassungen in den ISO-Meldungen testen, Belege erstellen und prüfen. Unter dem Menüpunkt «Alle Dokumente in der Übersicht» finden Sie alle weiteren Informationen zur Umstellung auf die QR-Rechnung.

    Gut zu wissen

    Bestehenden Kunden (ESR) wurde von PostFinance Ende Juni 2020 eine QR-IBAN zugeteilt und schriftlich mitgeteilt.

    Empfehlung

    Bedenken Sie, dass eine frühzeitige Umstellung von ES (roter Einzahlungsschein) oder ESR (oranger Einzahlungsschein) auf die QR-Rechnung für Sie und Ihre Rechnungsempfänger von grossem Nutzen ist. Die herkömmlichen ES und ESR können ab dem 1. Oktober 2022 nicht mehr verarbeitet werden. Das betrifft auch Zahlungen die als ES oder ESR mit einem Dauerauftrag erfasst sind.

    Sie nutzen keine Debitorensoftware?

    Wenn Sie als Rechnungssteller keine spezielle Software zum Ausstellen von Rechnungen nutzen, können Sie selbst QR-Rechnungen erstellen. Als Kundin oder Kunde von PostFinance steht Ihnen dazu unser QR-Generator zur Verfügung.

    Dieser funktioniert so:

    • rufen Sie postfinance.ch/qr-generator auf
    • geben Sie die nötigen Informationen ein, zum Beispiel die IBAN, die Adresse des Rechnungsstellers, den Betrag, eine allfällige Mitteilung und Angaben zum Zahlungspflichtigen
    • drucken Sie die QR-Rechnung auf weisses, perforiertes Papier aus

    Gut zu wissen

    Bestehenden Kunden (ESR) wurde von PostFinance Ende Juni 2020 eine QR-IBAN zugeteilt.

  • Sie nutzen eine Kreditorensoftware?

    Sie nutzen als Rechnungsempfänger eine Kreditorensoftware? Kontaktieren Sie in einem ersten Schritt Ihren Softwarepartner, der Ihnen die nötigen Informationen zum Software-Update liefern wird. Sie arbeiten mit einer Eigenentwicklung? Dann stellen Sie bitte sicher, dass diese technisch in der Lage ist, QR-Rechnungen zu bezahlen.

    Auf unserer Testplattform zur QR-Rechnung können Sie Anpassungen in den ISO-Meldungen testen, Belege erstellen und prüfen. Unter dem Menüpunkt «Alle Dokumente in der Übersicht» finden Sie alle weiteren Informationen zur Umstellung auf die QR-Rechnung.

    Hardware

    Prüfen Sie, ob Ihre Lesegeräte, Scanninggeräte sowie Drucker bereit sind für die Umstellung. Nehmen Sie Kontakt mit Ihren Hardwarepartnern auf.

    Sie nutzen keine Kreditorensoftware?

    Falls Sie als Rechnungsempfänger für Ihr Kreditorenmanagement keine Software nutzen und Ihre Rechnungen über E-Finance begleichen, sind keine Vorkehrungen nötig. E-Finance unterstützt die Zahlungserfassung von QR-Rechnungen.

    Hardware

    Prüfen Sie, ob Ihre Lesegeräte, Scanninggeräte sowie Drucker bereit sind für die Umstellung. Nehmen Sie Kontakt mit Ihren Hardwarepartnern auf.

Über die QR-Rechnung

Die QR-Rechnung ist ein Produkt der SIX Interbank Clearing AG und wurde am 30. Juni 2020 schweizweit eingeführt. Sie löst die roten und orangen Einzahlungsscheine nach der Parallelphase per 30. September 2022 endgültig ab. Ab dem 1. Oktober 2022 können die roten und orangen Einzahlungsscheine nicht mehr verarbeitet werden. Der auf der QR-Rechnung prominent platzierte QR-Code enthält alle Zahlungsinformationen mit durchgängig verwendbaren Zahlungsreferenzen.

Diese Seite hat eine durchschnittliche Bewertung von %r von maximal 5 Sternen. Total sind %t Bewertung vorhanden.
Sie können die Seite mit 1 bis 5 Sternen bewerten. 5 Sterne ist die beste Bewertung.
Vielen Dank für die Bewertung
Beitrag bewerten

Das könnte Sie ebenfalls interessieren