Verzollung

Einfuhrabfertigung von Briefen, Paketen und Kuriersendungen

Die Verzollung umfasst die Einfuhrabfertigung von Briefen, Paketen und EMS-Sendungen. Die Post wickelt für Sie die Zollformalitäten ab und bietet entsprechende Zusatzleistungen an.

Von der Schweiz ins Ausland und umgekehrt

Die Post befördert täglich Tausende von Sendungen über die Schweizer Grenze ins Ausland, wie auch vom Ausland in die Schweiz. Grundsätzlich werden diese ausnahmslos von den Zollbehörden im Herkunfts- wie im Bestimmungsland überprüft. Damit Ihre Sendungen von den Zollbehörden rasch verarbeitet und weitergeleitet werden können, müssen die verlangten Unterlagen und Formulare vollständig vorliegen und korrekt ausgefüllt sein.

Die Verzollung kann entweder von den Zollbehörden (Verzollung von Amtes wegen) oder von gewerbsmässigen Zolldeklaranten (kommerzielle Verzollung) vorgenommen werden. Die Zollbehörden im Bestimmungsland sind jederzeit ermächtigt, die Verzollung nachzukontrollieren. Dies unabhängig davon, auf welchem Verzollungsmodell diese basieren. Von Land zu Land können unterschiedliche postfremde Einfuhrabgaben wie Umsatzsteuer und/oder Zollgebühren für eine Sendung erhoben werden. Zudem ist es möglich, dass länderspezifische Gebühren anfallen.

Speditionsverzollung

Ob Import, Export oder Transit: Als zugelassene Empfängerin und Versenderin verzollt die Post Ihre Güter rasch und direkt. Dadurch werden lange Wartezeiten und zusätzlicher Warenumschlag vermieden. Das schweizweit lückenlose Netzwerk und die ausgezeichnete Kooperation mit in- und ausländischen Unternehmen garantieren hochwertige Lösungen nach Mass.

EU-Verzollung

Die Post bietet Ihnen Verzollungslösungen nach Mass inklusive Fiskalvertretung in der EU. So erhalten Schweizer KMU ohne eigene Niederlassung in der EU faire Wettbewerbschancen beim Versand in den europäischen Raum. Das Know-how der Post in der EU-Verzollung ermöglicht Exporte mit kurzen Laufzeiten und minimaler Administration – wahlweise via Deutschland oder Frankreich.

Postverzollung

Im Auftrag der Eidgenössischen Zollverwaltung und unter Berücksichtigung der geltenden Gesetze erhebt die Post Steuern und Abgaben auf Waren, die in die Schweiz eingeführt werden. Die Post erledigt für Sie die Importverzollung und stellt Steuern, Abgaben und Gebühren in Rechnung.