Halbjahresbericht

Der aktuelle Halbjahresbericht der PostFinance AG

PostFinance hat im ersten Halbjahr 2018 ein Unternehmensergebnis (EBT) nach Konzernrichtlinie IFRS von 125 Millionen Franken erzielt. Der Rückgang um 247 Millionen Franken gegenüber dem Vorjahr begründet sich im Wesentlichen durch das um 102 Millionen Franken tiefere Ergebnis im Zinsdifferenzgeschäft. Zudem konnte in der Vorjahresperiode ein einmaliger Gewinn aus dem Verkauf von zwei Aktienportfolios in der Höhe von 109 Millionen Franken realisiert werden. Das rückläufige Ergebnis entspricht aufgrund der anhaltenden Tiefzinsphase an den Geld- und Finanzmärkten unseren Erwartungen. Und dieser negative Trend wird sich in den kommenden Jahren fortsetzen, da immer noch laufend gut verzinste Obligationen aus früher getätigten Anlagen verfallen, die wir nur noch zu sehr tiefen Renditen wieder anlegen können.