Press Release

Mobile Banking: Das neue E-Finance gibt's jetzt auch fürs Smartphone

von

Im Herbst 2014 lancierte PostFinance ihr E-Banking in einem neuen, modernen Look und erhielt dafür eine Best of Swiss Web Usability-Auszeichnung. Seit dem 27. April 2015 gibt es das neue E-Finance nun auch für mobile Endgeräte. Das Design orientiert sich am bewährten Kacheldesign und ist exakt auf die Bedürfnisse von Smartphone-Nutzern zugeschnitten. Damit wird der Umgang mit Geld für die Kundinnen und Kunden von PostFinance noch einfacher.

Immer mehr Kundinnen und Kunden wollen ihre Finanzen heutzutage selbstständig sowie zeit- und ortsunabhängig erledigen. Dafür erwarten sie einfache und attraktive Produkte und Dienstleistungen mit einer übersichtlichen Nutzerführung. PostFinance trägt dieser Entwicklung Rechnung und baut ihr digitales Leistungsangebot laufend aus. Dabei richtet sie Design und Funktionalität gezielt auf mobile Endgeräte aus. Dies zeigt sich auch bei den neuen PostFinance Apps, die seit heute für iOS- und Android-Geräte zum Download und Update bereitstehen.  

PostFinance: Pionierin im Mobile Banking

PostFinance ist Innovationsleaderin und Marktführerin im Mobile Banking in der Schweiz. Ihre Apps wurden bereits über 600'000 Mal heruntergeladen. Mit dem Schnellservice lassen sich nach einer einmaligen Registrierung der Kontosaldo und die letzten Kontobewegungen abfragen sowie Kleinbeträge direkt an eine Handynummer überweisen. Zudem können Prepaid-Handys aufgeladen und Guthaben diverser Anbieter (u.a. iTunes, Sony Playstation Network, Paysafecard, Spotify) gekauft werden. Dank der Funktion Scan + Pay können Einzahlungsscheine bequem mit der Kamera des Smartphones oder Tablets erfasst und mit einem Fingertipp freigegeben werden.

Einfacheres Login bei höchster Sicherheit

Für ein einfacheres Login bietet PostFinance als Alternative zum Kartenlesegerät bereits seit Oktober 2013 die Mobile ID an. Dabei ist ein digitales Zertifikat auf der SIM-Karte gespeichert, das zusätzlich mit einer persönlichen PIN geschützt wird. Der Datenaustausch zwischen Smartphone und Server erfolgt immer verschlüsselt. Damit erfüllt die Mobile ID die höchsten Sicherheitsanforderungen. Eine Mobile ID-fähige SIM-Karte kann bei Swisscom und ab Mitte Jahr auch bei Sunrise bestellt werden.

Auskunft

Johannes Möri, Mediensprecher, 079 354 08 39.