Press Release

Ernennung: Hansruedi Köng neuer Leiter PostFinance

Der Verwaltungsrat der Schweizerischen Post hat Hansruedi Köng zum neuen Leiter von PostFinance ernannt. Der 45-jährige Ökonom wird am 1. Januar 2012 die Nachfolge von Jürg Bucher als Leiter des Finanzinstituts antreten und Einsitz in der Konzernleitung der Schweizerischen Post nehmen. Hansruedi Köng ist seit 2003 als Leiter Tresorerie und seit 2007 zusätzlich als Leiter Finanzen bei PostFinance tätig. Köng hat an der Universität Bern Wirtschaft studiert und am Swiss Finance Institute das Advanced Program in Finanzmanagement absolviert.

Der Verwaltungsrat der Schweizerischen Post hat in seiner Sitzung vom 3. Mai 2011 Hansruedi Köng zum neuen Leiter PostFinance und Mitglied der Konzernleitung der Schweizerischen Post gewählt. Der 45-jährige Köng wird seine neue Funktion am 1. Januar 2012 antreten. Er arbeitet seit 2003 als Leiter Tresorerie und zusätzlich seit 2007 als Leiter Finanzen bei PostFinance. Durch diese Tätigkeit und als Mitglied der Geschäftsleitung verfügt er über ausgezeichnete Kenntnisse in Betrieb und Management des Finanzinstituts der Schweizerischen Post. Er ist bestens vertraut mit der bisherigen strategischen Entwicklung des Finanzinstituts und wird die Weiterentwicklung eines der Hauptakteure im Schweizer Retailfinanzmarkt konsequent vorantreiben.

Verantwortlich für Anlagestrategie

Köng war zuständig für die Fusion der Abteilungen Tresorerie und Finanzen und für den Aufbau eines professionellen Asset and Liability Management bei PostFinance. Er ist verantwortlich für die Umsetzung der vom Verwaltungsrat Post vorgegebenen Strategie für die Anlage der Kundengelder. Zuvor war der Berner bei der Schweizerischen Volksbank, der Basler Kantonalbank sowie bei PricewaterhouseCoopers in verschiedenen Funktionen im Finanzmanagement tätig. Anschliessend war er während zwei Jahren stellvertretender Geschäftsführer der BVgroup Bern, die auf die Finanzierung von Start-ups und die Zurverfügungstellung von Eigenkapital spezialisiert ist. 2003 wechselte er zu PostFinance. Köng ist verheiratet, hat eine Tochter und wohnt in Zollikofen (BE).

Führende Marktposition

PostFinance ist mit 2,45 Millionen Privatkundinnen und Privatkunden, rund 331‘000 Geschäftskunden und einem verwalteten Kundenvermögen von 89 Milliarden Franken die Nummer eins im Schweizer Zahlungsverkehr und eine der wichtigsten Kräfte in der Finanzbranche. Der Konzernbereich der Schweizerischen Post beschäftigt 3300 Mitarbeitende und erzielte 2010 einen Gewinn von 575 Millionen Franken. Er wird im Zuge der neuen Postgesetzgebung in naher Zukunft in eine privatrechtliche Aktiengesellschaft im Besitz der Post umgewandelt werden.

Nachfolge des Post-Konzernleiters

Der amtierende Leiter PostFinance Jürg Bucher ist seit Dezember 2009 zudem Konzernleiter der Schweizerischen Post. Von dieser Funktion wird Bucher voraussichtlich im Sommer 2012, mit Erreichen des ordentlichen Pensionsalters, zurücktreten. Der Verwaltungsrat der Post wird Buchers Nachfolge als Konzernleiter rechtzeitig regeln.