Die QR-Rechnung für den Privatgebrauch

Einfach einlesen, einfach bezahlen

Sie kommt in schlichtem Schwarz-Weiss und mit einem unübersehbaren QR-Code daher: Ab dem 30. Juni 2020 werden Sie immer häufiger auf die QR-Rechnung stossen, die Ihnen das Einzahlen leicht macht. Alles, was Sie darüber wissen müssen, erfahren Sie hier.

Was ist die QR-Rechnung?

Die QR-Rechnung vereinfacht das Ausstellen und Bezahlen von Rechnungen und wird schweizweit eingeführt, um den Zahlungsverkehr zu modernisieren. Ihr prominentestes Merkmal ist der QR-Code, der alle wichtigen Zahlungsinformationen enthält. Er ist digital lesbar – zum Beispiel mit dem Smartphone oder einem Belegleser. Selbstverständlich finden Sie alle wichtigen Angaben auch in Textform. Die QR-Rechnung ersetzt künftig die bisherigen roten und orangen Einzahlungsscheine. 

Ihre Vorteile im Überblick

    • Einfach bequem: Das Einscannen des QR-Codes mit dem Smartphone funktioniert ganz einfach
    • Automatisch und schnell: Ein Klick genügt, um die Zahlung auszulösen
    • Zahlungen am Postschalter oder auf dem Postweg sind weiterhin möglich
  • Folgende Möglichkeiten stehen Ihnen zur Verfügung, um eine QR-Rechnung zu bezahlen:

    Via E-Finance

    Öffnen Sie E-Finance, scannen Sie den QR-Code auf der QR-Rechnung mit dem QR-Reader der PostFinance App oder über das PayEye ein und lösen Sie die Zahlung mit einem Klick aus. Im Schnellservice steht diese Funktion ihm «Einzahlungsscheine scannen» (Scan now + Pay later) nur für Einzahlungsscheine, nicht aber für QR Rechnungen zur Verfügung. Benützen Sie keinen QR-Reader, finden Sie alle zahlungsrelevanten Daten neben dem QR-Code aufgedruckt. Geben Sie diese im E-Finance in die Zahlungsmaske ein und lösen Sie die Zahlung aus.

    Via Mobile Banking in der PostFinance App

    Öffnen Sie die PostFinance App und loggen sich ins E-Finance ein. Scannen Sie den QR-Code auf der QR-Rechnung mit der integrierten QR-Reader-Funktion ein und lösen Sie die Zahlung mit einem Fingerprint oder FaceID aus.

    Per Zahlungsauftrag

    Sie bestellen bei uns Zahlungsauftragsformulare, tragen im Formular den Totalbetrag, die gewünschte Fälligkeit sowie die Anzahl Zahlungsbelege ein, bestätigen alles mit Ihrer Unterschrift und stellen uns die Belege und das Formular mit dem frankierten Couvert zu. QR-Rechnungen können zusammen mit den roten Einzahlungsscheinen und orangen Einzahlungsscheinen mit Referenznummer im gleichen Zahlungsauftrag beglichen werden. Ihre Zahlungen werden von uns am von Ihnen festgelegten Termin ausgeführt.

    Per Dauerauftrag

    Für wiederkehrende QR-Rechnungen (zum Beispiel für Mieten oder Leasingraten) lässt sich ein Dauerauftrag einrichten. Erfassen Sie diesen selbst im E-Finance oder lassen Sie ihn schriftlich via Formular von uns einrichten.

    In den Filialen der Post

    Zahlen Sie Ihre QR-Rechnung am Schalter einer eigenbetriebenen Filiale der Post oder in einer Filiale mit Partner. Ebenfalls möglich ist das Bezahlen von QR-Rechnungen via Hausservice oder an den Einzahlungsautomaten in ausgewählten Filialen der Post. 

  • QR-Rechnungen können Sie selber erstellen und auf weissem, perforiertem Papier ausdrucken. PostFinance stellt Ihnen dazu einen QR-Generator zur Verfügung.

Dies könnte Sie ebenfalls interessieren