Devisengeschäft Swap

Kombination von Spot- und Termingeschäft

Mit Devisengeschäften können Sie sich gegen Währungsrisiken absichern und erst noch Kursschwankungen zu Ihrem Vorteil ausnutzen. Dabei profitieren Sie von der Kompetenz und der Marktnähe unserer Devisenhändler, die Sie stets über die aktuellsten Trends orientieren.

Devisengeschäft Swap: zur Limitierung von Währungsrisiken

    • Verkauf einer Währung auf Spot und gleichzeitiger Rückkauf auf Termin oder umgekehrt
    • Devisengeschäfte in 9 Fremdwährungen
    • Kauf/Verkauf gegen CHF oder andere Währung
    • Verlängerung oder Verkürzung der Devisengeschäfte Spot oder Termin

    • Für Devisengeschäfte ist ein Postkonto in den entsprechenden Währungen notwendig. Dabei müssen die Konten zwingend auf denselben Namen lauten
    • Bei Abschluss eines Devisentermingeschäfts wird eine Marge von 10 Prozent des Totalbetrags auf dem Postkonto reserviert
    • Während der Laufzeit des Devisentermingeschäfts wird die Marge (Sicherheitsspanne zur Abdeckung des Kursrisikos, die der Auftraggeber eines Terminkontrakts zu leisten bzw. zu hinterlegen hat) laufend den Marktgegebenheiten angepasst
    • Transaktionen im Devisengeschäft Swap sind kostenlos
  • Konditionen

    Beim Abschluss eines Devisengeschäfts Swap wird eine Marge von 10% des Totalbetrags auf dem Geschäftskonto reserviert. Während der Laufzeit des Devisengeschäfts Swap wird die Marge (Sicherheitsspanne zur Abdeckung des Kursrisikos, die der Auftraggeber eines Terminkontrakts zu leisten bzw. zu hinterlegen hat) laufend den Marktgegebenheiten angepasst.

    CHF
    Schweizer Franken
    AUD
    Australischer Dollar
    CAD
    Kanadischer Dollar
    DKK
    Dänische Krone
    EUR
    Euro
    GBP
    Britisches Pfund
    JPY
    Japanischer Yen
    NOK
    Norwegische Krone
    SEK
    Schwedische Krone
    USD
    Amerikanischer Dollar

Dies könnte Sie ebenfalls interessieren