Diese Seite hat eine durchschnittliche Bewertung von %r von maximal 5 Sternen. Total sind %t Bewertung vorhanden.
Bewertung (%t)
Erstellt am 19.02.2018

Klartext bitte! Was ist Social Trading?

Jenny Vonäsch, Marktmanagerin Investment Solutions von PostFinance, erklärt in 45 Sekunden, was genau Social Trading ist.

Video abspielen

Das ging ja schnell! Wer Jennys 45-Sekunden-Erklärung noch einmal nachlesen möchte, findet sie gleich hier:

Social Trading ist eine Art Verbindung von Social Media und Handel von Wertpapieren. Auf Social-Trading-Plattformen wie Wikifolio können Sie relativ einfach einen Account eröffnen. Wer einen Account besitzt, kann anderen Nutzern folgen, die auf diesen Plattformen ihre Tradingstrategie öffentlich machen. Sie sehen also ein Musterdepot und die Anlageentscheidungen eines erfahrenen Traders und können diese Entscheidungen direkt für sich übernehmen. Im Grunde genommen kopieren Sie also dessen Tradingstrategie. Der Vorteil von Social Trading ist, dass Sie selber aktiv mit Wertpapieren handeln können, ohne sich vorher intensiv mit dem Handel auseinandersetzen zu müssen. Abzuschätzen, welchem Trader Sie folgen möchten, kann jedoch auch eine Herausforderung sein.

Mehr über Social Trading erfahren Sie im Artikel «Werden Sie mit Social Trading zum Börsenhändler».

Sie können die Seite mit 1 bis 5 Sternen bewerten. 5 Sterne ist die beste Bewertung.
Bewertung (%t)

Das könnte Sie ebenfalls interessieren